Pesto Bolognese


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 11.10.2010



Zutaten

für
500 g Nudeln nach Belieben (ich nehme am liebsten Spätzle dazu)
500 g Hackfleisch, halb und halb
1 Paket Frischkäse mit Kräutern
1 Glas Pesto, grüner
2 Becher Sahne
Salz und Pfeffer
3 Tomate(n)
n. B. Knoblauch
Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hackfleisch in etwas Öl braun und krümelig braten und mit Salz, Pfeffer und eventuell Knoblauch würzen.Währenddessen die Nudeln bissfest kochen.

Wenn das das Fleisch gut gebraten ist, mit der Sahne ablöschen und den Frischkäse unterrühren. Mit Pesto abschmecken und die Soße noch etwas auf kleiner Flamme köcheln lassen. Erst zum Schluss die klein geschnittenen Tomaten dazugeben, heiß werden lassen und die Soße nochmal abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

anni183

Auch wenn ich nach dem Essen von dem vielen Fett mega Sodbrennen hatte, muss ich trotzdem sagen, dass es sich gelohnt hat. Wenn man mal so richtig mies drauf ist, ist dieses Gericht wirklich ein Seelentröster! Als fettarme Alternative, könnte man vielleicht statt der Sahne die pflanzliche Alternative wie Cremefine verwenden!

01.07.2015 18:10
Antworten
sokrue

Mist, ich hab die Tomaten vergessen! Aber lecker war's trotzdem. Nur Angst vor Fett darf man nicht haben. :) Falls doch, kann man aber sicherlich Sahne und Frischkäse durch weniger fettige Varianten ersetzen, da gibt es ja heutzutage auch genügend Auswahl. LG, sokrue

22.07.2012 17:35
Antworten