Klassisches Möhrengemüse untereinander


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

wenig Kalorien

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
 (51 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 11.10.2010 1150 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Möhre(n)
4 Kartoffel(n)
¼ kleine Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
½ TL Brühe, gekörnte
1 Stück(e) Butter
Salz und Pfeffer
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
1150
Eiweiß
6,75 g
Fett
104,38 g
Kohlenhydr.
47,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln und Möhren schälen und würfeln (sollte in etwa jeweils die gleiche Menge ergeben). Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen. Alles in den Topf geben und mit Wasser bedecken. Gekörnte Brühe zufügen und ca. 20 Minuten kochen. Das Wasser bis etwa 1 Finger breit vom Topfboden abschütten. Butter zufügen, stampfen und nach Bedarf würzen. Sofort servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hambee

Das beste Möhrengemüse untereinander, für immer!!!!!

27.10.2022 16:08
Antworten
gourmettine

Immer wieder köstlich, die Kombination aus Kartoffeln und Karotten ... mit Knoblauch hatten wir das noch nicht. Gestampft habe ich die Zutaten nicht, wir mögen das Gemüse gern einfach weichgegart. Es kamen aber noch Bauern-Mettwürstchen für die Fleischesser hinein. VG Tiiine

19.09.2022 16:03
Antworten
Mooreule

Hallo, ... dazu gab es Bratwurst und Zwiebelsauce 🤗 ein köstliches Mittagessen 😋 🤤 😋 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️chen für dein einfaches, schnelles und tolles Rezept. Koche ich sehr gerne wieder!! Liebe Grüße Mooreule

24.06.2022 12:33
Antworten
Mabiker

Wenn ihr gelbe Möhren bekommt, die haben noch mehr Aroma. Ich liebe es

06.03.2022 18:10
Antworten
Juulee

Schnell gemacht, leicht und lecker! Gerne 5*****chen! Juulee

21.11.2021 08:57
Antworten
Wolke4

Hallo, dieses Moehrengemüse-untereinander ist sehr lecker und sehr schnell gekocht! Mit Knoblauch und Zwiebeln kannte ich es bisher nicht - aber auch sehr gut! Wir essen gern Cabanossi oder Kasseler dazu. Liebe Grüße W o l k e

08.11.2013 17:35
Antworten
Wendy-NE

Guten Morgen, danke für das tolle Rezept! Einfach und günstig, doch sehr lecker. Ich mache Panhas dazu, oder gebratene Blut- und Leberwurstscheiben. LG Wendy

31.10.2013 08:38
Antworten
miccihh

Habe dieses schöne Rezept mal ausprobiert, Knobi und Zwiebel drin....hmmmmm, sehr sehr lecker. Wir haben es mit Frikadellen gegessen, paßt ausgezeichnet. Das Rezept haben wir gleich abgespeichert. Danke dafür.

25.10.2013 19:38
Antworten
Pupser69

Hallo, einfach in der Zubereitung und lecker. Allerdings hab ich die Zwiebel und den Knoblauch extra angebraten. Gibt`s auf jedenfall wieder. LG Pupsi

06.05.2013 16:58
Antworten
grubilein

Hallo, dieses Möhrengemüse gab es bei uns schon öfter. Doch mit Knoblauch hatte ich es noch nie probiert. Schmeckt sehr lecker, dieses mal gab es Mettwürstchen dazu. LG grubilein

20.09.2012 17:16
Antworten