Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.10.2010
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 382 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.07.2009
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Zwiebel(n)
250 g Tomate(n)
4 EL Olivenöl
200 g Hackfleisch vom Rind oder Schwein oder gemischt
1/2 Glas Rotwein (Vino Rosso)
1 kl. Dose/n Safran
300 g Risotto
30 g Butter
50 g Käse (Pecorino)
  Salz und Pfeffer
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen und häuten. Die Tomaten halbieren, die Stielansätze herausschneiden, das Tomatenfleisch würfeln. 2 EL Olivenöl in einen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig braten.

Das Hackfleisch untermischen und dabei zerdrücken und 5 Min. anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. Die Tomaten unterrühren und alles aufkochen lassen. Den Safran in 2 EL warmem Wasser verrühren und hinzufügen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.

In einem zweiten Topf das restliche Öl heiß werden lassen und bei mittlerer Hitze den Reis darin glasig braten. Dann unter den Fleisch-Tomaten-Mix rühren und aufkoche und bei schwacher Hitze offen köcheln lassen.

700 ml Wasser zum Sieden bringen und bereitstellen. Davon nach und nach immer 1 Suppenkelle unter den Reis rühren, so wie er die Flüssigkeit aufnimmt. Den Reis auf diese Art 30 Minuten fertiggaren.

Butter und den frisch geriebenen Käse unten den Risotto rühren. Garnieren (z. B. mit einem Stängelchen Oregano) und dann servieren. Dazu den übrigen Vino Rosso servieren.