Kartoffel - Mangold - Gemüse


Rezept speichern  Speichern

hervorragende Beilage zu Fisch und Meeresfrüchten, aus Kroatien

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (61 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.10.2010



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
3 Zehe/n Knoblauch
2 Bündel Mangold
6 m.-große Kartoffel(n)
Salzwasser
etwas Öl
etwas Salz und Pfeffer
Chilipulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen und schälen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen klein hacken und in etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen.

Den Mangold waschen, in breite Streifen schneiden, in die Pfanne dazugeben und zusammenfallen lassen. Die Kartoffeln klein schneiden und auch in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Chili würzen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sherry11

Sehr , sehr lecker :) Meine kl. Tochter und ich lieben dieses Gericht. Danke.

03.02.2021 12:38
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es euch schmeckt! Danke für den Kommentar! GLG Kathi

20.02.2021 19:39
Antworten
tanjalissy59

Also ich habe es heute auch so nach Rezept gekocht aber es hat nicht geschmeckt.

02.09.2020 18:35
Antworten
GourmetKathi

Tut mir leid, dass es dir nicht geschmeckt hat! Geschmäcker sind ja sehr verschieden!

15.09.2020 21:15
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat!

15.09.2020 21:14
Antworten
zwergenmuomi

Liebe Kathi, das schmeckt sooooo lecker! Leider konnte ich kein Bild hoch laden, so schnell war das Gemüse verputzt. jaja - die CK-Zubereitungszeit ;o) da bi nich auch schon 1 bis 5 mal reingefallen :o) da denkt man das dauert 30 Minuten, und dann muss das Ganze über Nacht einweichen oder noch 5 Stunden auf kleiner Flamme köcheln..... hihi Alfred möcht ich sagen, die gaaaanz dicken Stiele schneide ich aus. Bis die wirklich "durch" sind, wäre der Rest vom Mangold völlig zerfallen. Liebe Grüße

09.01.2011 15:40
Antworten
milz-alfred

Hallo kathi, habe heute dieses Mangoldgemüse gekocht. Aber irgendwas stimmt hier nicht. Du schreibst Zubereitungszeit ca. 10 Min. Die Kartoffeln zu kochen, dauerte 40 Minuten. Den Mangold mußte ich gut 20 Minuten dünsten, da die Stiele so lange brauchten, bis sie weich und geniessbar waren. Ich habe Mangold der Sorte Lucullus aus meinem Garten dazu verwendet. Was habe ich falsch gemacht?

12.10.2010 18:21
Antworten
GourmetKathi

Hallo Alfred! Du hast nichts falsch gemacht, aber bei der Rezepteingabe steht ja bei Zubereitungszeit der Vermerk "Geben Sie die Zeit in Stunden und Minuten ein die das Rezept zur reinen Zubereitung, ohne das Kochen, braucht". Ich habe daher die Zeit, die die Kartoffeln zum Gar kochen brauchen, nicht eingerechnet. Die 10 Minuten beziehen sich also rein auf die Zeit, die man zum Kartoffel schälen, Mangold waschen und schneiden sowie zur Vorbereitung des Zwiebels und Knoblauchs benötigt! Die Zeit die der Mangold benötigt, um Zusammenzufallen und dass die Steile weich sind variiert je nach Sorte und Dicke der Stängel, bei mir dauert das immer ca 10 Minuten, aber es ist auf jeden Fall so gedacht, es so lange zu garen, bis der Mangold weich ist! GLG Kathi

18.10.2010 10:43
Antworten
vkammi

ich weiß das kommt spät, aber vielleicht gehts ja jemandem ähnlich: ich schneid die Stiele immer ganz klein, dann sind sie auch schnell durch. wär auch viel zu schade sie wegzuwerfen. lg

24.05.2012 12:56
Antworten
GourmetKathi

Danke für den Tipp! Werde sie das nächste Mal auch kleiner schneiden! glg

25.05.2012 09:52
Antworten