Bewertung
(12) Ø4,07
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
12 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2010
gespeichert: 284 (0)*
gedruckt: 3.699 (32)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Glas Bohnen, dicke
1 dicke Zwiebel(n)
  Salz
  Pfeffer
2 EL Bohnenkraut, frisches
1/2 Becher Schmand
1 TL Zucker
 evtl. Rauchsalz, Hickory-
 evtl. Speisestärke oder Saucenbinder
1 kg Salzkartoffeln, frisch gekocht
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Flüssigkeit aus dem Glas Dicke Bohnen in einen Topf schütten, die Bohnen auffangen. Bohnenkraut fein hacken. Die Zwiebel würfeln und mit 1 EL Bohnenkraut dazu geben. Aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Falls zu viel verkocht ist, etwas Wasser beigeben. Schmand einrühren, Bohnen hinzufügen und leicht weiter köcheln lassen. Zum Schluss restliches Bohnenkraut unterheben, mit Salz (ggf. Rauchsalz) und Pfeffer abschmecken. Mit dem Salz muss man recht vorsichtig sein, da die Flüssigkeit aus dem Bohnenglas schon Salz enthält. Ggf. etwas andicken und mit Salzkartoffeln servieren.

Als nichtvegetarische Variante kann man auch etwas Rauchiges mitkochen (Rauchwurst, Speck, etc). Dann kein Hickory-Rauchsalz verwenden.