Dippedotz


Rezept speichern  Speichern

Rheinisches Nationalgericht nach einem Rezept meiner Mutter

Durchschnittliche Bewertung: 3.38
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.10.2010



Zutaten

für
2 ½ kg Kartoffel(n)
4 Zwiebel(n)
200 g Dörrfleisch, gewürfelt
4 Mettwürstchen, in Scheiben geschnitten
2 Brötchen, altbackene
500 ml Milch
1 EL Brühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
Muskat
Margarine
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Brötchen in Milch einweichen. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und reiben. Brötchen mit Milch und Brühe aufkochen und gut zerkleinern (Zauberstab oder ähnliches). Mit restlichen Zutaten mischen und gut abschmecken. Einen Bräter dick mit Margarine einreiben und etwas Öl einfüllen. Den Teig einfüllen.

Im heißen Backofen ca. 2 Std. bei 210°C backen, bis er eine richtig schöne Kruste hat.

Dazu schmeckt am besten Apfelkompott.

Dörrfleisch- und Mettwürstchenanteil kann man nach Belieben erhöhen oder weniger nehmen.
Die gekörnte Brühe mache ich mehrmals im Jahr selbst. Rezept steht in der Datenbank.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

megaturtle

Vermutlich zu spät, aber in Scheiben schneiden und kurz in die Pfanne ;-)

30.09.2019 12:23
Antworten
Flegrea

war sehr lecker- leider zuviel gemacht. Was mache ich mit dem Rest?

27.09.2019 13:25
Antworten
Stümmeli

Hallo, einfach nur lecker! Gerade weil es so ein "einfaches" Gericht ist, ist es wohl so grandios! Vielen Dank & LG Stümmeli

03.02.2012 11:59
Antworten
Englishrose

Sehr lecker und einfach zu machen! LG, englishrose

09.10.2010 11:58
Antworten