Fledermaus - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Kürbis - Nuss - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 18.02.2004 418 kcal



Zutaten

für
160 g Kürbisfleisch, (geschält ohne Kerne)
4 Ei(er)
120 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Zitrone(n), die Schale (unbehandelt)
50 g Semmelbrösel
30 g Mehl, glattes
120 g Walnüsse, (gerieben)

Für die Garnitur:

80 g Marmelade (Marillenmarmelade)
150 g Schokolade, Bitter
6 Marzipan - Fledermäuse
6 Marzipan - Würmer
Butter
Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Backrohr auf 160 °C vorheizen. Form (Inhalt ca. 1,5 l) mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Kürbis fein raspeln. Eier trennen. Die Dotter mit 40 g vom Zucker, Vanillezucker und geriebener Zitronenschale cremig rühren. Eiklar mit restlichem Zucker zu Schnee schlagen. Kürbis, Brösel, Mehl und Nüsse in die Dottermasse rühren. Schnee unterheben. Masse in die Form füllen und im Rohr ca. 50 Minuten backen.
Kuchen aus dem Rohr nehmen, stürzen und auskühlen lassen. Marmelade verrühren und erhitzen. Kuchen rundum mit Marmelade einstreichen. Schokolade über Wasserdampf schmelzen und über den Kuchen gießen. Glasur fest werden lassen. Kuchen mit Marzipanfiguren garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

backstube86

hallo, ich finde den kuchen sehr sehr lecker. leider hatte ich keine marzipanfledermäuse/-würmer zuhause, mandelblättchen taten´s auch ;-)) wird´s bestimmt wieder geben. lg

16.11.2010 20:58
Antworten
tanja1906

Hallihallo, habe heute schon Deinen Kuchen mit einem Hokkaido-Kürbis gebacken und er schmeckt uns total lecker! Habe die Menge verdoppelt für eine Springform, jedoch weniger Zucker und weniger Nüsse verwendet. Und die Marmelade aussenrum auch noch weggelassen. Aber den werde ich bestimmt bald wieder machen. Vielen Dank für das Rezept! LG Tanja

29.08.2008 17:01
Antworten
karaburun

Hallo, toller Beitrag für meine nächste Halloweenfete, denn die kommt bestimmt! lg Tanja

19.02.2004 08:34
Antworten
bonnie0815

noch ein Rezept für die nächste Halloweenparty. Super vielen Dank LG Bonnie0815

19.02.2004 07:23
Antworten