Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2010
gespeichert: 368 (0)*
gedruckt: 1.327 (23)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.03.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
700 g Rindfleisch
250 g Bratwürste, z. B. Nürnberger
250 g Knoblauchwurst, (Chorizo) am Stück
8 m.-große Kartoffel(n)
Tomate(n)
3 m.-große Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot und gelb
Peperoni, scharfe, z. B. Locotos
2 große Knoblauchzehe(n), gehackt
1 EL Kümmel
1 EL Oregano, getrocknet
3 EL Essig
 etwas Pflanzenöl
 etwas Salz und Pfeffer
 evtl. Bier, nach Belieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwei Stunden vorher das Rindfleisch in Streifen schneiden (ca. 2 cm breit und 5 cm lang), mit dem gehackten Knoblauch, Kümmel, Oregano, Salz, Pfeffer und etwas Öl mischen und 2 Stunden in der Marinade ziehen lassen.

Eine Stunde vorher die Kartoffeln in Spalten schneiden, nach Belieben in der Größe von Pommes Frites oder breiter. Ich lasse die Schale immer dran, sie wird schön knusprig. In einer Schüssel oder einem Gefrierbeutel mit Öl und Salz vermischen, dann auf einem Backblech mit Backpapier auslegen und bei 220°C ca. 45 Minuten backen.

Das fertig marinierte Rindfleisch in einer Pfanne ohne Öl kräftig anbraten (normalerweise reicht das Öl der Marinade), nach ca. 5 Minuten die in Scheiben geschnittene Chorizo, die Bratwürstchen und 3 EL Essig dazugeben. Weitere 5 Minuten braten, bis das Rindfleisch durch ist. Das Fleisch kann nach Geschmack noch mit einem Schuss Bier abgelöscht werden.

In einer separaten Pfanne die in Scheiben geschnitten Zwiebeln, Paprika und Locotos (bzw. Peperoni) ein paar Minuten in Öl braten, bis die Zwiebeln leicht braun sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die fertigen Pommes in tiefe Teller füllen und die Fleischmischung darauf geben. Die Tomaten in Scheiben schneiden und je 4 Scheiben pro Teller auf der Fleischmischung verteilen. Jeweils gebratenes Gemüse darauf verteilen und sofort servieren.