Backen
Kuchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokokuchen 'Falscher Sacher'

mit Honig und Trockenfrüchten, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 06.10.2010 175 kcal



Zutaten

für
140 g Aprikose(n), getrocknete
70 g Aprikosensaft, ersatzweise Orangen- oder anderer Fruchtsaft
4 Ei(er)
120 g Honig
160 g Zucker
5 EL Kakaopulver
180 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
½ kl. Flasche/n Bittermandelaroma
n. B. Kuvertüre, zartbitter, oder Puderzucker
Fett, für die Form
Mehl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Aprikosen hacken und mit dem Fruchtsaft in einem kleinen Topf weich kochen, dann pürieren.
Honig, Zucker, Bittermandelaroma und Eigelb verquirlen. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen. Eiweiß zu Schnee schlagen. Aprikosenmischung zur Eigelbmischung geben, dann nach und nach Mehlmischung und Eischnee unterheben.
Teig in eine gefettete und gemehlte Form (z.B. 26er Springform oder eckige Auflaufform) geben und im vorgeheizten Ofen bei 180-200° C ca. 30 Minuten backen.
Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit Kuvertüre überziehen.

Tipp:
Das Mehl kann auch zur Hälfte durch Vollkornmehl ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lost_realist

Geschmacklich gut, leicht trocken. Erinnert ein wenig an Lebkuchen. Backen hat sich aber dennoch gelohnt.

20.01.2012 20:38
Antworten