Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2010
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 504 (3)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.06.2010
2.101 Beiträge (ø0,66/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig: (VORTEIG)
350 g Roggen, fein gemahlen
1 TL, gestr. Sauerteig, trockenes Backferment
1 EL Sauerteig, gehäuft (Backferment-Grundansatz)
  Wasser, lauwarmes nach Bedarf
  Für den Teig: (HAUPTTEIG)
500 g Weizen, mittelfein gemahlen
1 TL Kümmel, gemahlen (je nach Geschmack)
1 EL Salz
100 g Sonnenblumenkerne
  Wasser, lauwarmes nach Bedarf
  Sonnenblumenkerne, zum Bestreuen (Menge nach Belieben)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Der Vorteig wird abends angesetzt:
Roggenmehl mit trockenem Backferment, dem Grundansatz und dem Wasser zu einem weichen Teig verrühren.
Diesen über Nacht an einen möglichst warmen Ort stellen.
Am nächsten Morgen sollten kleine Bläschen sichtbar sein.

Der Hauptteig wird am nächsten Morgen angesetzt:
Das Weizenmehl mit den Gewürzen und den Sonnenblumenkernen mit dem Vorteig vermengen und so viel Wasser zugeben, bis ein weicher und geschmeidiger Teig entstanden ist.
Den Teig 5-10 Min. kneten und anschließend an einem möglichst warmen Ort gehen lassen.

Der Teig muss deutlich gegangen sein, danach nochmals kurz durchkneten und in eine gefettete Brotform (z.B. Kastenform) geben. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Nochmals deutlich gehen lassen.
Ofen vorheizen. Das Brot bei 200°C Ober/Unterhitze auf der untersten Schiene ca. 1 Std. backen.
Nach dem Backen noch heiß aus der Form lösen und für 10 Min. in den ausgeschaltetem Ofen auf den Rost legen.

Abwandlung Nussbrot:
Hauptteig: 400 g Weizen, mittelfein od. grob gemahlen, 150 g Hasel- od. Walnüsse geschnitten oder grob gehackt.

TIPP:
Das Backferment (trockenes, sowie Grundansatz), ist in Reformhäusern und Naturkostläden erhältlich.
Der Grundansatz kann selbst hergestellt werden (das ist billiger). Er ist 6 Mon. haltbar (in fest verschließbaren Gläsern, nur halb gefüllt weil er noch aufgeht, in den Kühlschrank stellen).
Er wird nach längerer Stehzeit an der Oberfläche dunkel, das muss jedoch nicht entfernt werden, sondern kann verwendet werden.
Zur Herstellung benötigt man das trockene Backferment. Die Anleitung zur Herstellung des Grundansatzes ist in jeder Packung des Backferments enthalten.