Bewertung
(6) Ø3,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2010
gespeichert: 148 (0)*
gedruckt: 847 (7)*
verschickt: 8 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2009
8.607 Beiträge (ø2,81/Tag)

Zutaten

Bockwürste, oder Siedwürstchen
1 Dose Mais
  Mehl, oder Soßenbinder
  Salz und Pfeffer
  Maggi, oder andere Flüssigwürze
  Öl, oder Margarine
2 EL Tomatenmark
1 Liter Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Würstchen in ca. 2 cm dicke Scheibchen schneiden und in etwas Öl oder Margarine leicht anbraten. Dann das Tomatenmark einrühren und mit dem Wasser ablöschen. Je nach Belieben eine kleine oder große Dose Mais zufügen. Wenn das Wasser kocht, mit Mehl oder Soßenbinder andicken und noch ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Das Rezept kann man mit einer angeschwitzten Zwiebel, Pilzen, Paprika etc. variieren.

Meistens gibt es bei uns Nudeln dazu, es schmeckt aber auch mit Reis oder Ebly sehr lecker.