Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
Kinder
gekocht
Camping

Rezept speichern  Speichern

Würstchengulasch

Unser Grundrezept, für Kinder, Camping, Ferien

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 04.10.2010



Zutaten

für
5 Bockwürste, oder Siedwürstchen
1 Dose Mais
Mehl, oder Soßenbinder
Salz und Pfeffer
Maggi, oder andere Flüssigwürze
Öl, oder Margarine
2 EL Tomatenmark
1 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Würstchen in ca. 2 cm dicke Scheibchen schneiden und in etwas Öl oder Margarine leicht anbraten. Dann das Tomatenmark einrühren und mit dem Wasser ablöschen. Je nach Belieben eine kleine oder große Dose Mais zufügen. Wenn das Wasser kocht, mit Mehl oder Soßenbinder andicken und noch ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Das Rezept kann man mit einer angeschwitzten Zwiebel, Pilzen, Paprika etc. variieren.

Meistens gibt es bei uns Nudeln dazu, es schmeckt aber auch mit Reis oder Ebly sehr lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hkr

Hallo, Würstchengulasch kenne ich seit mindestens 20 Jahren. Allerdings mache ich es etwas anders als oben beschrieben: Würstchen kleingeschnitten anbraten, 1 Zwiebel anschwitzen, 1 EL Mehl, 1 EL Tomatenmark und mindestens 1 EL Paprikapulver zugeben, nach kurzer Anröstzeit mit Milch und etwas Sahne ablöschen. Kurz köcheln lassen, zum Schluss mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Crème fraîche abschmecken. Dazu Spätzle. Gruß hkr

14.01.2014 13:38
Antworten
Lore_KS

Hallo Reisefiebr, in Kartoffelgulasch ist aber auch nicht immer Paprika. Außerdem ist es ja ein "Grundrezept" und kann daher je nach Lust und Laune variiert werden. Bei uns kam früher auch oft Paprika rein - mag allerdings unser Sohn nicht. LG Lore

14.01.2014 14:31
Antworten
reisefieber

Hallo! Unter Gulasch stelle ich mir ein Gericht mit Paprika(Pulver) vor. Ich würde die Würste in Kartoffelgulasch reingeben. LG aus Tirol, Reisefieber

04.01.2013 18:29
Antworten
mausebär2006

Hallo Lore danke für Deine Antwort, den Mais hab ich nur beim ersten mal reingegeben, muss nicht sein. Beim nächstenmal mach ich Bilder bevor es auf den Tisch kommt, auf einzelnem Wunsch gibt es das nur noch mit Reis. LG Mausebär

19.11.2012 17:56
Antworten
Lore_KS

Danke Mausebär. So soll es sein - das rezept ist als Grundrezept anzusehen und jeder kann es variieren, wie er mag. Bei uns gibt es heute das Würstchen-Gulasch mit Pilzen und Paprika aufgepeppt. LG Lore

19.11.2012 17:42
Antworten
mausebär2006

von mir gibt es ***** und eine begründung! Ich habs heute gemacht mit frischen Pilzen und Holländische Frikandellen, mit Salz,Pfeffer und Paprikapulver gewürzt. Die Soße mit ein wenig Sahne aufgepeppt und es war einfach nur sauuuuuulecker. Vielen Dank fürs Rezept, Drea

31.01.2012 16:40
Antworten
Lore_KS

Schade, dass die beiden Bewerter mit einem bzw. zwei Sternen nicht geschrieben habe, was sie zu diesen Bewertungen bewogen hat. Das wäre vielleicht für andere, die das Rezept lesen, hilfreich.

12.07.2011 21:35
Antworten