Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Mohn - Zipfelmützen


Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 40 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 04.10.2010



Zutaten

für
250 g Mehl
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
½ Zitrone(n), abgeriebe Schale
½ Orange(n), abgeriebe Schale
2 m.-große Ei(er)
125 g Butter, weiche
60 g Pistazien
100 g Marzipanrohmasse
1 Pck. Mohnback
20 g Kirsche(n), (rote Belegkirschen, ca. 75 g)
1 TL Schlagsahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, abgeriebene Zitronen- und Orangenschale in eine Rührschüssel geben. 1 Ei und Butter in Stückchen zufügen. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Folie wickeln und 20–30 Minuten kalt stellen.

30 g Pistazien grob hacken. Marzipan grob raspeln. 1 Ei trennen. Mohnmischung und Eiweiß verrühren. Marzipan und Pistazien zufügen und unterrühren.
Restliche Pistazien halbieren, Belegkirschen ebenfalls halbieren.
Mürbeteig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn ausrollen. Kreise (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Teigreste wieder verkneten, ausrollen und weitere Kreise ausstechen. In die Mitte jedes Kreises ca. 1 TL Mohnfüllung geben, die Teigränder an 3 Seiten hoch klappen und an die Füllung drücken. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Auf jedes Plätzchen 1/2 Belegkirsche legen. Eigelb und Sahne verrühren und die hoch geklappten Seiten der Plätzchen damit bestreichen. Mit Pistazien verzieren.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 13–15 Minuten backen.
Ca. 1 Stunde auskühlen lassen, in Dosen verpacken und kühl und trocken lagern.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SHanai

Hi Finntina, danke für deinen Kommentar, freut mich riesig, dass dir mein Rezept so gut geschmeckt hat :-) glg Shanai

21.01.2011 22:56
Antworten
Finntina

Sehr gut, kann ich nur sagen. Meine beiden Jungs (17 und 19 Jahre) und ihre Freunde waren begeistert - und das will was heißen! Haben die Plätzchen innerhalb von wenigen Minuten verputzt gehabt. Da ich keine Belegkirschen daheim hatte, nahm ich frische Datteln (stammen aus Libyen, selbst geerntet!) Eine köstliche Alternative! Danke für das Rezept! LG Finntina

06.10.2010 17:44
Antworten