Grillmarinade


Rezept speichern  Speichern

tolle Marinade zum Einlegen von Grillfleisch (auch Hähnchen, Pute etc.)

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 04.10.2010 441 kcal



Zutaten

für
8 EL Essig (Weinessig)
8 EL Honig
2 Zwiebel(n), fein gehackte
4 Knoblauchzehe(n), durchgedrückte
4 TL Paprikapulver
4 TL Oregano, getrockneter
6 Tropfen Tabasco
⅛ Liter Pflanzenöl
n. B. Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
441
Eiweiß
2,12 g
Fett
29,56 g
Kohlenhydr.
41,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten miteinander verrühren.

Das Fleisch nach Wahl damit ca. 10 Stunden marinieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

misonchen

Wir haben Hähnchenfleisch in breiten Streifen über Nacht mariniert und am nächsten Tag als Spieße gegrillt. Super geworden, allerdings habe ich die Menge an Honig und Essig etwas reduziert, war mir da zu unsicher, ob es für uns vielleicht zu viel ist.

17.08.2020 12:44
Antworten
nicole_37

Das hört sich alles lecker an! Meine Frage: ich möchte morgen ein ganzes Hähnchen grillen. Passt die Marinade dazu und könnte die Haut auch schön kross werden?

31.07.2020 16:33
Antworten
Schnipsi78

Ich habe 7 Stück Fleisch (1,15 kg) und habe die Zutaten für 3 Portionen genommen. Das hat gut gepasst.

20.06.2019 14:56
Antworten
Lafadiel

Ich finde diese Marinade super und mache sie immer wieder mal. ich nehme auch weniger Honig, gerne noch Chiliflocken dazu und püriere alles durch. Total lecker und das Fleisch wird sehr zart.

01.06.2019 19:08
Antworten
Schlemmer-Mutti

Probiere diese Marinade auch mal aus

03.11.2018 13:00
Antworten
Philomena2802

Hallo.... habe die Marinade vor ner Woche zum ersten Mal ausprobiert und sie ist so super angekommen das ich diese Woche auf Knien angefleht wurde , das Fleisch nochmal darin zu marinieren...das sagt doch alles :-) LG Philomena

28.05.2012 12:34
Antworten
Kathi0711

Hallo Zusammen.. Ich mache diese Marinade jetzt auch schon eine weile und bin jedes mal der Held auf jederParty...:-)))Super lecker und die Leute sind sowas von begeistert..Allerdings nehme ich auch nicht soviel Honig..Ist trotzdem der absolute KNÜLLER!!! VIELEN Dank dafür...:-))) Liebe Grüße aus dem Schwabenländle

18.04.2012 16:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe gestern morgen meine Minutensteaks in dieser echt tollen marinade eingelegt. Allerdings würde ich das nächste malweniger Honig nehmen. Ansonsten echt TOP

25.03.2012 14:32
Antworten
ronny76s

Hallo , für gestern hatten wir ein Raclette geplant und mir fehlte noch die Idee , wie ich denn unser Hähnchenfleisch einlege. Dann habe ich dieses Rezept entdeckt. 1. Ich hatte nur Balsamico Essig zu Hause, was das Fleisch durch das einlegen zwar dunkel einfärbte, aber geschmacklich war das Klasse.Auch nahm ich nur 2 Esslöffel für 500 gr Fleisch. 2. reduzierte ich den Honig ebenfalls auf 2 Esslöffel 3. Pfeffer und etwas Paprika gab ich noch dazu. Alles in allem sehr lecker und zu empfehlen !

02.11.2011 08:16
Antworten
Kocherli

Ich habe die Marinade an Silvester zum Einlegen von Nackesteaks benutzt. Ich muß sagen:" SUUUUPER LEEECKER". Die Steaks waren zart wie Butter. Ich habe nur den Honig um die Hälfte reduziert, damit das ganze nicht zu süss wird. Frohes neues Grilljahr Kocherli

03.01.2011 23:03
Antworten