Bewertung
(13) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.10.2010
gespeichert: 423 (2)*
gedruckt: 1.624 (13)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.02.2009
1.787 Beiträge (ø0,55/Tag)

Zutaten

Schweinesteak(s) oder Kotelett (mittel bis groß)
  Salz und Pfeffer
50 ml Balsamico
250 ml Gemüsebrühe
40 g Butter
  Butterschmalz, zum Anbraten
  Für den Belag:
60 g Butter
Zwiebel(n), gewürfelt
1 EL Schinken, Serrano oder anderer roher
200 g Marone(n), (vorgegart und vakumiert)
200 ml Gemüsebrühe
1 EL Petersilie
4 EL, gestr. Semmelbrösel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Maronenkruste 20 g Butter in einem Topf zerlassen. Die Zwiebelwürfel, den Serrano und die Maronen darin anbraten, mit Brühe auffüllen und bei großer Hitzezufuhr reduzieren lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Diese Mischung etwas abkühlen lassen und anschließend mit der Petersilie in der Moulinette nicht zu fein pürieren.

Den Fettrand bei den Steaks etwas einschneiden. Und die Steaks etwas plattieren. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Steaks einlegen und 1 Minute anbraten, wenden und weitere 2 Minuten bräunen. Die Steaks nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer würzen und in eine flache Bratraine legen. Sodann mit dem Maronenpüree großzügig bestreichen, mit den Semmelbröserl bestreuen und der restlichen Butter in Scheiben belegen.

Im vorgeheizten Backofen mittig bei 220°C Umluft ca. 5-10 min überkrusten.

In der Zwischenzeit den Bratsatz mit dem Balsamico ablöschen, mit Brühe auffüllen und bei starker Hitze etwas reduzieren lassen. Die 40 g Butter in die Sauce geben, schwenken und abschmecken.

Die Sauce mit den Steaks zusammen servieren.
Dazu passt ein feiner Radicchiosalat und Bauernbrot!