Europa
Frühling
gekocht
Herbst
klar
Portugal
Sommer
Spanien
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brotsuppe unter dem Spiegel

Açorda à alentejana, für Vegetarier geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.10.2010



Zutaten

für
400 g Graubrot, Frischegewicht
1 Knolle/n Knoblauch
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Liter Gemüsebrühe
4 EL Olivenöl
4 m.-große Ei(er), je Portion 1 Ei
Pfeffer, aus der Mühle
Salz

Für die Dekoration:

Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Brot entrinden, in kleine Würfel schneiden und 2 Tage trocknen. Zur Not geht auch der Backofen.

Die Anzahl der benötigten Suppentassen in den Backofen stellen und auf 150°C aufheizen.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Brotwürfel darin anrösten, mit der Brühe ablöschen.
Die einzelnen Zehen der Knolle Knoblauch zerdrücken und mit in den Topf geben. Mit dem Paprikapulver und Pfeffer aus der Mühle würzen. Das Ganze ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Die vorgewärmten Suppentassen aus dem Backofen nehmen und den Backofen auf 200°C stellen. Die Suppentassen mit der Suppe befüllen und langsam in jede Suppentasse ein Ei auf die Oberfläche gleiten lassen, dann sofort zurück in den aufgeheizten Backofen stellen. Wenn das Eiweiß gestockt, das Eigelb aber noch glasig ist, aus dem Backofen nehmen. Mit gehackter Petersilie oder Schnittlauchröllchen bestreuen und sofort heiß servieren.

Bei der angegebenen Menge der Zutaten ergibt das je nach Größe der Suppentassen bis zu 6 Portionen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.