Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Beilage
Schwein
Pilze
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti New York

Rezept von Jule und Torsten

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2010



Zutaten

für
2 Dose/n Champignons, oder 800 g frische
2 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Kräuter, italienische, getroknet, oder frisch Petersilie, Thymian
5 EL Olivenöl
1 gr. Dose/n Erbsen
400 g Kochschinken
1 Glas Weißwein, trocken
3 TL Worcestersauce
4 EL Tomatenmark
1 Pck. Bratensaft
200 ml Cremefine
200 ml Schlagsahne
500 ml Fleischbrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Champignons in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Den Schinken in feine, dünne Scheiben (1 x 1 cm) schneiden.
Champignons, Zwiebeln, Knoblauch mit den Kräutern in eine Schüssel mit Deckel geben und mit dem Olivenöl übergießen, etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Alles gut durchschütteln und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Den Inhalt der Schüssel in eine hohe Pfanne geben und erhitzen, bis die Zwiebeln schön glasig sind. Den Schinken und 3 EL Tomatenmark dazugeben und noch ca 1 Minute weiter anbraten. Nun mit der Fleischbrühe und dem Wein übergießen, die Erbsen dazugeben und unter Rühren kurz aufköcheln lassen. Cremefine und die Schlagsahne dazugeben, Bratensaft, Worcestersauce und 1 EL Tomatenmarks einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken und kurz einköcheln lassen, bis die Soße leicht cremig wird. Bei Bedarf andicken.

Spagetti al dente kochen und mit der Soße servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

torsten2010

Danke für die Rückinfos

30.01.2017 18:36
Antworten
Bruce206

Super leckeres Rezept! Gab es jetzt schon mehrfach! Haben schon viel ausprobiert und die "Pasta New York" bringt wirklich mal einen anderen Geschmack auf den Tisch. Ich habe die Cremefine komplett weg gelassen und von der Sahne auch nur etwa 150ml. Wäre mir sonst zu viel Soße und zu gehaltvoll. Ansonsten genauso wie beschrieben! Ein wahrer Genuss! LG Manuel

27.01.2014 22:00
Antworten
Graf_Wronsky

Hallo, mal eine ganz andere Geschmacksrichtung, sehr lecker! Habe die Mengen etwas ändern müssen, und statt Sahne nur so`n fettreduzierten Sahneersatz genommen. Danke für das Rezept, wird sicher nochmals gekocht! LG, Gräfin Wronsky

04.06.2012 12:10
Antworten
B-B-Q

hi guys gab's heute Abend und hat allen sehr gut geschmeckt, hatte noch ein paar Pfiffis dabei cu Mike

22.04.2012 21:27
Antworten