Betrunkenes Huhn


Rezept speichern  Speichern

Huhn in Weißwein

Durchschnittliche Bewertung: 4.35
 (69 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 30.09.2010



Zutaten

für
1 m.-großes Hähnchen, ca. 1,5 kg
4 kleine Zwiebel(n)
4 m.-große Tomate(n)
8 kleine Kartoffel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 Zweig/e Rosmarin
etwas Thymian, oder Zitronenthymian
¾ Flasche Weißwein
Salz und Pfeffer
Mehl
Fett, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Hähnchen in 8 Stücke teilen und die Haut abziehen (muss nicht sein), mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wälzen.
In einem großen Topf leicht anbraten. Zwiebeln, Kartoffeln und Tomaten unzerteilt, 2-4 Knoblauchzehen klein geschnitten dazu geben und mit Weißwein ablöschen, bis alles fast bedeckt ist. Etwas Thymian und einen Zweig Rosmarin dazu geben. Etwa 40 min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Wer möchte, kann die Soße etwas andicken.

Ich bereite dieses Gericht am liebsten in einem Steingut-Topf zu, da ich auf Gas koche; es schmeckt aber auch aus jedem andern Topf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hija_del_Sol

Hallo Carco, Nachdem wir auf Youtube bereits ein sehr appetitanregendes Rezept (Toscana Hühnchen) gesehen und Lust hatten es nachzukochen, sind wir auf dein Rezept gestoßen. Dieses hat mir beim Lesen besser gefallen, da es noch Gemüse enthalten hat. Und was soll ich sagen? Wir sind begeistert! So einfach, so wenig Schnippelei, so simple Zutaten...und doch ein tolles Geschmackserlebnis. Hat mich gedanklich direkt in den Urlaub versetzt! Danke, 5 Sterne! Wir haben uns genau an das Rezept gehalten. Mein Freund fand es auch toll, aber etwas säuerlich. Liegt sicher an dem Wein. Da waren wir etwas geizig ;)(Blanchet, blanc de blancs) Könnte man da etwas mit Honig verändern? Da wir es gerade nochmal kochen (es war noch so viel vom Huhn übrig ^^), probieren wir es einfach aus. Wir werden berichten! Liebe Grüße Katharina

19.05.2019 19:05
Antworten
Sarmi5614

Hallo Carco Hatten das Hühnchen gestern zum Abendessen. Hat uns sehr gut geschmeckt!! Besten Dank für's Rezept. Ich habe nur ein Brüstchen (ca. 400g für 2 Personen) genommen und obwohl noch in Stücke geschnitten, waren diese gut (auch nicht zu trocken)! Statt frischen Kräutern (hatte ich leider nicht) halt "nur" getrocknete, aber es hat trotzdem geschmeckt!! Meine kleinen Kartoffeln waren gut durch. Nur die Zwiebeln waren noch etwas hart, aber die waren auch etwas zu gross (hatte leider keine kleineren). Fazit: Alles war tip-top und gibt es sicher wieder - 5* von mir!

18.02.2019 14:13
Antworten
-Brownie-

Sehr lecker, ohne viel Schnickschnack! Die Soße war mir persönlich etwas zu sauer, habe deshalb noch etwas gezuckert.

19.08.2018 19:32
Antworten
DiddyM83

Goldie67, wir machen es nur mit Hähnchenbrust und wir finden es nicht trocken. Einfach Sau lecker!

15.04.2018 17:46
Antworten
Carco

Hola Goldie67, ja, warum nicht. Ich fürchte nur, dass die Brust bei der Garzeit etwas trocken wird, weil auch das Fett fehlt. Saludos, Carco

23.06.2017 12:20
Antworten
Kochlöffellinchen

Ein super leckeres Rezept, konnte ich mir mit dem vielen Wein erst nicht vorstellen. Den Rosmarin hatte ich leider vergessen. Die Haut vom Huhn habe ich entfernt und das Fleisch ist richtig toll zart geworden und selbst die Brust war saftig. Weiter Pluspunkt alles in einem Topf. LG von Kochlöffellinchen

14.05.2012 00:21
Antworten
la_manga

Ein sehr leckeres Gericht.Habe vor langer Zeit auch ein paar Jahre in Spanien gelebt( murcia) und habe dieses Huhn oft und gerne genau so gegessen. viele Grüße nach Spanien la_manga

01.01.2012 16:29
Antworten
Carco

Hallo la_manga, freut mich, wenn ich mit dem Rezept ein paar "Erinnerungen wachrufen" konnte. (Zwinkersmiley) LG, Carco

01.01.2012 17:18
Antworten
Flöz-Sonnenschein

Hallo Carco, Dein Rezept ist total simpel, ohne viel Schnick-Schnack und dabei soooo lecker! Es gab Baguette dazu und mehr brauchte es auch nicht! Danke dafür! Foto ist bereits hochgeladen....

19.12.2011 16:08
Antworten
Carco

Hallo Flöz, vielen Dank, manchmal ist halt weniger mehr. (grinsesmiley). In Spanien wird oft auf Pipapo verzichtet. Ich freu mich auf das Foto. LG, Carco

19.12.2011 16:57
Antworten