Schoko - Mandel - Mango - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

Für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 30.09.2010 380 kcal



Zutaten

für
100 g Schokolade, zartbitter
1 große Mango(s), reif, aber noch fest
2 EL Zitronensaft
5 Ei(er)
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Mandel(n), gerieben
150 g Mehl
½ Pck. Backpulver
100 g Crème fraîche, oder Sahne
50 g Kokosraspel
Butter, für die Form
Mehl, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für eine Springform mit 26 oder 28 cm Durchmesser.

Schokolade in Stücke brechen und fein hacken. Die Mango schälen, von 1/4 der Mango möglichst feine Schnitze abschneiden, die werden später zum Verzieren gebraucht. Restliches Fruchtfleisch vom Stein und in kleine Würfel schneiden. Die Schnitze mit 1 EL Zitronensaft beträufeln und mit Klarsichtfolie abdecken. Die Würfel mit dem übrigen Zitronensaft mischen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form mit Butter auspinseln, etwas Mehl hineinschütten und gut verteilen.

Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dabei ungefähr die Häfte des Zuckers einrieseln lassen. Eischnee kühl stellen.
Übrigen Zucker und Vanillezucker mit dem Eigelb schaumig schlagen. Es soll heller und mehr werden. Mandeln mit Mehl und Backpulver mischen, mit der Crème fraîche unter die Eigelbcreme rühren. Mangowürfel und Schokolade darauf geben. Eischnee darüber häufen und alles mit dem Schneebesen locker, aber gründlich, vermischen. Teig in die Form füllen und glatt streichen.
Kuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ungefähr 1 Stunde backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen in der Form 5-10 Minuten auskühlen lassen, dann vom Rand lösen auf ein Kuchengitter heben und ganz auskühlen lassen. Kokosflocken auf den Kuchen streuen, Mangospalten darauf legen.

Dazu passt Schlagsahne mit Ingwerpulver oder mit gehacktem kandiertem Ingwer gewürzt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Uschi

Hallo, Da ist das restliche Fruchtfleisch und da steht ..Die Würfel mit dem übrigen Zitronensaft mischen. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

12.03.2021 16:02
Antworten
Jaeljemima

und wofür ist der zweite Löffel Zitronensaft?

12.03.2021 15:33
Antworten
LillyMike

Ich habe deinen Kuchen gestern gebacken und ich muss sagen er war wirklich super! Süß und fruchtig, einfach perfekt *-* Da wir totale Mango Fans sind habe ich mich sehr über das Rezept gefreut und bin echt begeistert! LG

30.04.2016 11:17
Antworten
niklabel

Wow, das freut mich! Vielen Dank für's Feedback!

02.05.2012 14:55
Antworten
Juulee

Ich habe deinen Kuchen gestern gebacken. Er geht , dank deiner guten Beschreibung, einfach und schnell zuzubereiten. Es ist ein wunderbarer Bisquitboden, der durch die Zugabe der Crème Fraiche etwas fester wird und doch saftig bleibt! Genauso schmeckt er gut. Die Mangospalten habe ich noch mit einem Tortenguss überzogen und auch darauf erst die Kokosflocken mit Krokant gemischt darauf gegeben. Und übrigens die Sahne mit Ingwer ist ein Knaller! LG Juulee

02.05.2012 14:11
Antworten