Leckerer Gemüsereis


Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch Kindern!

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 30.09.2010



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), gewürfelt
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
Olivenöl
1 Stange/n Lauch, in dünnen Scheiben
300 g Reis
900 ml Gemüsebrühe, ca.
750 g Erbsen und Karotten, TK
Zucker
Parmesan
Salz
Currypulver
Petersilie, oder andere Kräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch im Öl andünsten, Lauch dazu geben und ebenfalls dünsten. Reis dazugeben, umrühren, mit Gemüsebrühe nach und nach aufgießen und ca. 15 - 20 Minuten köcheln, bis der Reis gar ist.

In der Zwischenzeit das Gemüse in etwas Wasser mit je einer Prise Salz und Zucker ca. 10 Minuten gar kochen. Wenn der Reis fertig ist, das Gemüse dazu geben und soviel vom Wasser mit dazu, das der Reis schön "matschig" und das Gericht dadurch saftig wird. Mit Salz, Curry, Petersilie oder anderen Kräutern abschmecken und frisch geriebenen Parmesan entweder darunter rühren oder auf dem Teller darüber streuen.

Variante:
(Kräuter-)Frischkäse darunter rühren, anderes Gemüse verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

TheSunny

Hallo Löwewip, freut mich sehr, dass der Reis geschmeckt hat, auch in der Variation! Liebe Grüße von Sunny

07.10.2018 16:56
Antworten
löwewip

Hallo Sunny, dein Gemüsereis hat uns zu Kabeljau aus dem Backrohr sehr gut geschmeckt, wirklich lecker !!! Er ist aber auch als eigenständiges Gericht gut vorstellbar (Foto folgt nach.). Da ich die Fischfilets mit reichlich Sweet Chili Soße servierte, musste ich beim Gemüsereis leicht variieren: 1.) Nicht "matschig" (Risottoartig), 2.) Kein Currypulver sondern wenig Chili-Flocken. Lieben Dank und lieben Gruß löwewip

03.10.2018 16:40
Antworten