Backen
Kekse
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Engelchens Schokomakronen

ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 30.09.2010 30 kcal



Zutaten

für
4 Eiweiß
1 Prise(n) Salz
160 g Zucker
2 EL Vanillezucker
100 g Schokolade, zartbitter
100 g Nougat
Kakaopulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 50 Minuten
Den Backofen auf 100°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 80°C). Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, nach und nach Zucker sowie Vanillezucker einrieseln lassen.

Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen, ca. 120 Tupfen auf Backpapier spritzen. Ca. 3 Stunden im Backofen trocknen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Die Schokolade hacken und mit Nougat im warmen Wasserbad schmelzen. Je zwei Makronen mit etwas Schokocreme zusammensetzen und trocknen lassen. Mit Kakaopulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sonntagskocherin

Habe heute dieses Rezept ausprobiert. Allerdings nur mit einem Viertel der Menge. Ergab 13 Stück. Die Kinder waren begeistert, deshalb sind keine mehr da. Muss sie wohl noch einmal backen. Wie halte ich sie am Besten frisch? Habe Angst das sie klebrig werden wenn ich sie länger aufhebe. Danke für's Rezept.

29.10.2017 12:59
Antworten