Braten
einfach
fettarm
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Resteverwertung
Schnell
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschnetzeltes *mediterran*

leckere Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Knoblauch und Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 169 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.09.2010



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Paprikaschote(n), rote
1 Zucchini
1 Zwiebel(n), rote
150 g Cocktailtomaten
1 Knoblauchzehe(n)
2 Zweig/e Rosmarin, fein gehackt
1 TL Thymian, fein gehackt
1 EL Tomatenmark
50 ml Hühnerfond
1 TL Zucker
2 EL Crème fraîche
Salz
Paprikapulver, scharf
Pfeffer, schwarzer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in gleichmäßige Streifen schneiden.

Zwiebel und Paprika in feine Streifen schneiden. Zucchini vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Eventuell noch etwas Öl in die Pfanne geben und darin die Zwiebel mit den gehackten Kräutern anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, dann den Zucker darüber verteilen und karamellisieren lassen.

Paprika und Zucchini dazugeben und das Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Die Tomaten hinzufügen und das Ganze mit Hühnerfond ablöschen. Kurz köcheln lassen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und in der Soße gar ziehen lassen.

Zum Schluss dann Creme fraiche unterrühren und sofort servieren.

Als Beilage passen Reis, Nudeln oder auch Röstis!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeggySueK

Super lecker, nur weiß ich nicht was ich mit 50ml Fond anfangen soll? 😂 Bei mir sind‘s am Ende bestimmt 150ml geworden weil ich als nachgekippt hab :) Aber ansonsten tolle Mischung!!!

16.10.2019 19:43
Antworten
Skadi811

Dies ist das erste mediterrane Rezept das ich ausprobiert habe. Ich bin total begeistert und mein Mann fand es auch sehr lecker. Von dem Hühnerfond habe ich allerdings 150 ml genommen und es war perfekt, nicht zu viel und nicht zu wenig. Wir haben es allerdings mit Focaccia gegessen ;-)

24.03.2019 08:58
Antworten
Clinoxx

Auf den ersten Blick ein einfach aussehendes Gericht, aber der Geschmack ist 1A und ist Superschnell zubereitet. Hatte nur getrockneten Thymian und Rosmarin, aber dennoch unglaublich lecker. Durch die Zucchini und Creme freche sehr Nahrhaft und man könnte es auch super Vegetarisch kochen. Das ist einer der wenigeren Gerichte die ich auch gerne mal Vegetarisch kochen und essen wollen würde obwohl ich eigentlich fast immer Fleischgerichte koche, werde ich dieses Gericht mal ohne probieren. Wird auf jeden Fall öfters gekocht ;)

17.08.2018 17:17
Antworten
Surixy

Vielen Dank für die schöne Rezept-Idee, habe statt Cocktail Tomaten eine Dose gehackte Tomaten verwendet...hat sehr gut geschmeckt, wird es jetzt wohl öfter geben 😊 Sonnige Grüße, Surixy 🐈

29.07.2018 06:43
Antworten
Isy2910

Lecker lecker !! Heute nach gekocht ... Bild ist unterwegs! Danke für das tolle Rezept :)) Gruß Isa

28.03.2018 20:36
Antworten
gabipan

Hallo! Hab vom Geschnetzelten gleich 4 Portionen gekocht, mit 150ml Suppe und 400g Tomaten - so wurde es auch schön saftig. Mit etwas VK- Reis und Salat serviert ein leckeres und vor allem auch leichtes Essen. LG Gabi

11.11.2010 22:25
Antworten
milka59

Und ich bin die zweite hier:-) es hat uns sehr,sehr gut geschmeckt.Habe mich genau ans Rezept gehalten.Klasse Essen,was ich gerne wieder kochen werde.Gestern gab es Reis und heute habe ich Nudeln dazu gekocht und das Gemüse mit einer Dose passierte Tomaten ,verlängert.Volle *****Sterne von uns. Liebe Grüße Milka

07.11.2010 20:27
Antworten
kipo32

Zwei positive Kommentare an einem Tag... Ich bin begeistert!!! Vielen Dank für die tolle Bewertung, es freut mich sehr, dass das Gericht so gut ankommt. Viele Grüße kipo32

08.11.2010 14:51
Antworten
alexandradugas

Oh ich bin die erste hier die das Rezept bewertet.... hat superlecker geschmeckt. Ich habe nur ein bißchen mehr Brühe zum auffüllen genommen, da wir gerne Soße essen. Dazu gab es Basmatireis. Das werde ich gerne wieder einmal kochen. Foto folgt.... Lg Alex

07.11.2010 12:13
Antworten
kipo32

JUHU, die erste Bewertung... Vielen Dank dafür!! Warte nun gespannt auf das Foto! Viele Grüße kipo32

08.11.2010 14:48
Antworten