Geschnetzeltes *mediterran*


Rezept speichern  Speichern

leckere Hähnchen-Gemüse-Pfanne mit Knoblauch und Kräutern

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (184 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.09.2010



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Zwiebel(n), rot
1 Paprikaschote(n), rot
1 Zucchini
150 g Cocktailtomaten
Olivenöl
2 Zweig/e Rosmarin, fein gehackt
1 TL Thymian, fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n)
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
50 ml Hühnerfond
2 EL Crème fraîche
Salz und Pfeffer, schwarzer
Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets in gleichmäßige Streifen schneiden.

Zwiebel und Paprika in feine Streifen schneiden. Zucchini vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Eventuell noch etwas Öl in die Pfanne geben und darin die Zwiebel mit den gehackten Kräutern anbraten. Den Knoblauch dazu pressen, dann den Zucker darüber verteilen und karamellisieren lassen.

Paprika und Zucchini dazugeben und das Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Die Tomaten hinzufügen und das Ganze mit Hühnerfond ablöschen. Kurz köcheln lassen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und in der Soße gar ziehen lassen.

Zum Schluss dann Crème fraîche unterrühren und sofort servieren.

Als Beilage passen Reis, Nudeln oder auch Rösti.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Carlotta123

Super lecker :)

19.11.2020 21:03
Antworten
lagerandal

Sehr lecker. Gute Variante zum klassischen Geschnetzelten :-)

29.08.2020 18:29
Antworten
Anita-Tßn

Habe es auch gestern mit der doppelten Portion gekocht und es hat uns beiden sehr gut geschmeckt ! Die Mengenangaben kommen dann auch gut hin, allerdings wie zum Glück 2 Vorposter geschrieben haben , vom Fond muss deutlich mehr genommen werden. ich habe jetzt in die doppelte Portion (für 4 Personen) ein 400 ml Glas reingekippt und hätte für mehr Soße noch mehr reintun können. Um es idiotensicher zu machen (ich musste tatsächlich überlegen): die feinen Gemüse Streifen müssen halt nochmal gekürzt werden in mundgerechte Stücke. Und man braucht unerwartet viel Zeit zum Schnippeln , das hatte ich gar nicht so bedacht. Vielen Dank fürs Rezept !

10.06.2020 12:00
Antworten
placofam

Meisterhaft,meine Gäste waren hellauf begeistert.Das südliche Flair schmeckte nach Urlaub. Oskar

27.05.2020 14:20
Antworten
Carlotta123

wie im Restaurant. super lecker und einfach

12.04.2020 21:41
Antworten
milka59

Und ich bin die zweite hier:-) es hat uns sehr,sehr gut geschmeckt.Habe mich genau ans Rezept gehalten.Klasse Essen,was ich gerne wieder kochen werde.Gestern gab es Reis und heute habe ich Nudeln dazu gekocht und das Gemüse mit einer Dose passierte Tomaten ,verlängert.Volle *****Sterne von uns. Liebe Grüße Milka

07.11.2010 20:27
Antworten
kipo32

Zwei positive Kommentare an einem Tag... Ich bin begeistert!!! Vielen Dank für die tolle Bewertung, es freut mich sehr, dass das Gericht so gut ankommt. Viele Grüße kipo32

08.11.2010 14:51
Antworten
alexandradugas

Oh ich bin die erste hier die das Rezept bewertet.... hat superlecker geschmeckt. Ich habe nur ein bißchen mehr Brühe zum auffüllen genommen, da wir gerne Soße essen. Dazu gab es Basmatireis. Das werde ich gerne wieder einmal kochen. Foto folgt.... Lg Alex

07.11.2010 12:13
Antworten
kipo32

JUHU, die erste Bewertung... Vielen Dank dafür!! Warte nun gespannt auf das Foto! Viele Grüße kipo32

08.11.2010 14:48
Antworten
placofam

Wird schon kommen

27.05.2020 14:22
Antworten