Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mais - Curry Sauce à la Buffy

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.09.2010



Zutaten

für
4 große Zwiebel(n)
1 Dose Mais (Gemüsemais, 400 g)
1 Handvoll Kräuter (Gartenkräuter, z. B. Schnittlauch, Borrtesch, Petersilie oder Lauch ...)
etwas Margarine oder Rapsöl
Salz und Pfeffer
Curry
n. B. Milch
6 Bratwürste, grob oder fein
n. B. Reis oder Kartoffeln

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zwiebeln und Kräuter klein schneiden, in einen Topf geben und mit Margarine oder Rapsöl schmoren, bis die Zwiebeln glasig werden. Den Gemüsemais zugeben und dann Milch ablöschen, die Menge der Milch bestimmt man selber.

Zum Schluss wird mit Salz und Pfeffer gewürzt, dann mit Curry abschmecken, bis man ein wenig den Geschmack von Curry verspürt. Die Soße aufkochen und servieren. Dazu reicht man Reis oder Kartoffeln sowie feine oder grobe Bratwurst.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

wolkra

Nein wird nicht püriert,wer will kann es aber tun

16.05.2012 12:48
Antworten
urmelhelble

Die Sauce wird nicht püriert? lG, urmel

10.11.2011 03:42
Antworten