Sesam - Zwiebel - Hörnchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vollkorngebäck mit herzhafter Füllung, ergibt 6 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 29.09.2010 270 kcal



Zutaten

für
150 g Dinkel
40 g Butter
65 ml Milch
1 TL Honig
2 Prisen Salz
½ Würfel Hefe
20 g Sesam
1 Zwiebel(n)
Salz
Chilipulver
1 Eigelb
2 EL Sahne oder Cremefine zum Kochen
1 EL Öl
100 g Crème fraîche mit Kräutern
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Den Dinkel fein mahlen. Die Butter in Flöckchen schneiden und hinzugeben. Den Honig und die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und dazugießen. Eine Prise Salz hinzugeben. Alle Zutaten gut verkneten. Den Teig zugedeckt eine Stunde gehen lassen.

Inzwischen in einer kleinen Pfanne ohne Fett den Sesam rösten, bis er leicht gebräunt ist und anfängt, zu duften. Die Zwiebel fein hacken. Das Öl erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Die Zwiebel vom Herd nehmen und mit Salz und Chili würzen.

Den gegangenen Teig in 3 Portionen teilen. Jede Portion auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat von ca. 15 cm Seitenlänge ausrollen. In je 2 Dreiecke schneiden. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Die Crème fraîche auf den Dreiecken verteilen. Die Zwiebeln auf die Crème fraîche geben. Die Dreiecke von der Längsseite her aufrollen und zu Hörnchen formen.

Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Hörnchen damit einpinseln. Mit dem Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LeoBackfee

Wieso hat kaum einer dieses lecker schmecker Rezept bewertet oder Kommentiert? Also wir fanden es super lecker und ich freue mich das Rezept gefunden zu haben 😃 Danke

25.03.2021 21:54
Antworten
Waldviertlerin

Und Germ habe ich auch weniger verwendet, dafür etwas Lievito Madre dazu gegeben, habe ich vergessen dazu zu schreiben ;)

26.10.2017 16:24
Antworten
Waldviertlerin

Richtig lecker, danke für das Rezept! Ich habe normales Creme Fraiche, Paprika, grüne Knoblauchpaste und rohe Zwiebel als Füllung verwendet. Hat mir und den Kindern (2 und 4) sehr gut geschmeckt.

26.10.2017 16:22
Antworten
daniela__71

super rezept lg daniela

14.02.2016 08:57
Antworten
Goerti

Hallo! Vor kurzem habe ich deine Hörnchen gebacken. Für die dreifache Tegmenge habe ich einen 1/2 Würfel Hefe genommen und außerdem habe ich gekauftes VK-Mehl verwendet. Leider sind die Hörnchen bei mir sehr trocken geworden, das lag möglicherweise am Mehl, wobei die Füllung richtig gut war. Grüße Goerti

31.03.2015 11:05
Antworten
spätzle1

Hallo, ich habe heute die Hörnchen ausprobiert. Der Teig ließ sich gut verarbeiten, habe aber nur 11 g Hefe genommen und den Teig dafür länger gehen lassen. Die Sesamkörner werde ich das nächste Mal nicht mehr anrösten, die sind etwas bitter gewesen nach dem Backen. Auch werde ich nur noch vier Hörnchen aus dieser Teigmenge machen, da ich noch ein wenig "Hörnchenaufrollen" üben muß. Geschmeckt haben uns die Hörnchen gut, bis auf den Sesam - hab vielleicht auch zu lange geröstet. Werde ich auf jeden Fall wieder machen, da es auch schnell geht. Danke fürs Rezept Spätzle1

22.03.2015 17:31
Antworten
patty89

Hallo achja ich finde es auch noch wichtig weniger Hefe zu nehmen, habe es auf 6g reduziert, denn das ist definitiv zuviel 21g frische Hefe, da schmeckt man doch diese zu sehr heraus, lieber dafür etwas länger gehen lassen! LG Patty

06.03.2015 19:01
Antworten
patty89

Hallo die Teigmenge und die Zutaten haben bei mir gut gepasst und die Hörnchen waren locker und lecker. Ich habe Dinkelvollkornmehl genommen, das ich in mühlenfeiner Qualität da habe. Danke fürs Rezept LG Patty

06.03.2015 18:57
Antworten
lilaluise

die sind einfach super super lecker!hab den dinkeln nicht selbst gemahlen (habe keine MÜhle) statt dessen Dinkelmehl genommen. sogar meiner 2.jährigen Tochter haben sie geschmeckt. ich werde sie bestimmt noch öfter machen!

21.06.2011 18:14
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, deine Hörnchen habe ich probiert und sie sind sehr lecker gewesen. Ich hatte aus dem Teig einen runden Kreis ausgewallt und daraus vier Hörnchen gemacht. So mögen wir sie von der Größe her am liebsten. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde. Ein Foto ist auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

18.01.2011 03:53
Antworten