Gemüse
Hauptspeise
Rind
Suppe
klar
Kartoffeln
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel - Rindfleisch - Suppe

mit Liebstöckel verfeinert

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 28.09.2010



Zutaten

für
750 g Kartoffel(n)
500 g Suppenfleisch, vom Rind
1 große Porreestange(n)
4 große Karotte(n)
150 g Sellerie
Petersilie
Salz und Pfeffer
2 ½ Liter Wasser
2 EL Liebstöckel, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Rindfleisch 1,5 Stunden im Wasser kochen.

In der Zwischenzeit Kartoffeln, Sellerie und Karotten schälen und in Stücke schneiden und den Porree in Ringe schneiden.
Nach den 1,5 Stunden das Fleisch aus der Brühe nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Dann das Fleisch zusammen mit dem Gemüse und dem Liebstöckel nochmals eine halbe Stunde in der Brühe köcheln lassen und vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rührnix

Ist ja kein Muss, aber Dankeschön :-)

24.04.2020 16:36
Antworten
Ewa-Solich

ups... natürlich sofort mit 5* bewertet

24.04.2020 08:08
Antworten
Rührnix

Hallo. Dankeschön und vielleicht magst ja auch offiziell bewerten :-)

23.04.2020 16:16
Antworten
Ewa-Solich

Einfach köstlich 😋👌 5 Sterne

21.04.2020 22:00
Antworten
Rührnix

Hallo. Vielen Dank für die Bewertung und die netten Worte. Eigentlich ist die Suppe recht einfach gehalten, aber der Liebstöckel verändert alles geschmacklich ... kam beim Rest meiner Familie incl. meines kritischen Sohnes gleich sehr sehr gut an :-)

04.01.2020 12:09
Antworten
SessM

Hallo Rührnix, sehr sehr lecker deine Suppe und ein wirklich tolles Rezept, dafür von mir verdient die volle Punktzahl und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

03.01.2020 17:04
Antworten
Rührnix

Hallo. Das hört sich doch gut an. Suppen / Eintöpfe gibt's öfter mal bei uns ... mögen wir gerne ... vielleicht magst Du ja noch eine Bewertung da lassen ... :-)

01.05.2016 08:19
Antworten
monja0410

Ein super leichtes Rezept! habe zum ersten mal versucht eine Suppe selbst zu machen und mein Partner und ich waren begeistert! Statt die Gemüsesorten alle einzeln zu kaufen habe ich einfach ein Paket Suppengrün gekauft. danke für das tolle Rezept :)

30.04.2016 20:20
Antworten
Dieneken

Hab vergessen Sellerie reinzutun, da ging leider eiige an Geschmack verloren, haben es durch Brühe ausgeglichen. Beim nächsten Mal wird's mit Sellerie probiert :)

21.02.2016 13:42
Antworten
Rührnix

Hallo zusammen. Besonders mein Vater liebt diese Suppe.Er ist schon 71 Jahre alt und da werden die Mengen, die man vertilgt, langsam kleiner. Aber bei dieser Suppe läuft er immer zur "Höchstform" auf und haut 3 Portionen weg.Aber egal wer von unseren Freunden oder Verwandten zum Essen kommt, der Topf darf nicht zu klein gewählt werden, hehe. Lg vom Rührnix

01.04.2011 16:47
Antworten