Deutschland
Europa
Fisch
Gemüse
Krustentier oder Muscheln
Käse
Snack
Suppe
Vorspeise
gebunden
gekocht
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Friesische Suppe

Räucherlachs und Krabben - ein super Duo

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.09.2010



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
etwas Öl
2 kleine Porreestange(n)
2 Zehe/n Knoblauch
200 g Erbsen, TK
150 g Schmelzkäse
200 g Sahne
150 g Krabben
200 g Lachs, geräuchert
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Kartoffeln in Würfel schneiden und in der Brühe ca. 25 Minuten garen.
Den Porree in Ringe schneiden, die Knoblauchzehe schälen und in kleine Stücke schneiden und den Räucherlachs in mundgerechte Stücke schneiden. Im heißen Öl den Porree, den Knoblauch und die Erbsen kurz andünsten.
Den Schmelzkäse in der Brühe schmelzen lassen, danach das Gemüse, die Krabben und den Räucherlachs dazugeben. 5 - 10 Minuten köcheln lassen und mit Pfeffer, Salz und Petersilie abschmecken.

Wir essen dazu Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nannikoch

Sehr, sehr lecker und recht flott zubereitet: ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ Sterne!

13.09.2019 14:11
Antworten
Rührnix

Danke schön für die netten Worte und vielleicht magst Du das Rezept ja auch ganz offiziell bewerten :-) LG vom Rührnix

16.09.2019 11:47
Antworten
Susann1981

Hab gleich Lust die Suppe nach zu kochen. Danke für diese Rezeptidee

12.01.2019 09:33
Antworten
Rührnix

Hallo. Dankeschön für die Bewertung und viel Spaß beim kochen :-)

12.01.2019 12:30
Antworten
Rührnix

Hallo. Dankeschön erstmal für die Bewertung :-) Auf die Idee den Lachs mal durch was Anderes zu ersetzen bin ich irgendwie noch nicht gekommen und das wird demnächst erstmal nach geholt. Ich habe ja hier bei CK schon öfter geschrieben, das ich auch Rezepte nicht für in Stein gemeißelt empfinde. Tolle Idee !! LG vom Rührnix

10.01.2019 16:33
Antworten
tomy65

Hallo aus Berlin, Kostengünstig? Geht so! Aber Figurgünstig? Nicht so sehr! ABER dafür richtig lecker und für Gäste, so wie gestern, genau das richtige. Gut das ich die doppelte Menge machte, denn es wollten alle (ich auch) nachschlag. Sie macht gut Satt - habe den Hauptgang nach hinten verschoben um 30min. Sehr lecker, wird es noch oft geben! Vielen Dank für die Einstellung des leckeren Rezeptes. LG Tomy65 - Thomas

26.07.2014 11:19
Antworten
Rührnix

Danke schön für die Bewertung und freut mich sehr das die Suppe so gut angenommen wurde. Wir mögen sie auch sehr gerne und wird auch gerne mal als Hauptgang genommen. LG aus dem Norden Rührnix - Torsten

28.07.2014 09:20
Antworten
Rührnix

Hallo Silbernerstern. Das freut mich das Dir die Suppe geschmeckt hat.Danke auch für die Bewertung. Ich sehe auch immer Rezepte als eine Art Empfehlung an und nicht als " Gesetz ". Das ist ja das Schöne am Kochen ... Lg zurück vom Rührnix

10.03.2012 10:21
Antworten
Silbernerstern

Danke für das Rezept! Die Suppe ist sehr lecker! Den Schmelzkäse habe ich weg gelassen und eine Karotte dazu genommen. LG Silbernerstern

10.03.2012 08:59
Antworten
Rührnix

Hallo zusammen. Ich habe schon öfter zu hören bekommen, das die Suppe nicht gerade zu den Kostengünstigsten gehört, aber ich persöhnlich finde der Geschmack ist es immer wieder auf's Neue wert. Man kann ja auch Krabben oder Lachs nehmen und nicht beides.dann wird es etwas günstiger... Lg vom Rührnix

20.06.2011 14:02
Antworten