Pflaumenmuskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

( für 1 Blech)

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 18.02.2004



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 ml Öl
150 ml Orangenlimonade
250 g Mehl
1 Tüte/n Backpulver

Für den Belag:

1 Glas Pflaumenmus
500 ml Schlagsahne
3 Pck. Sahnesteif
3 Pck. Vanillezucker
600 g Schmand
Schokodekor oder Schokoflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zutaten für den Teig verrühren und bei 180 C oder Gas Stufe 3 ca. 25. Minuten goldgelb backen. Dann herausnehmen und abkühlen lassen.
Dann den Pflaumenmus gleichmäßig auf dem Teig verteilen.
Die Schlagsahne mit dem Schmand und dem Sahnesteif, sowie dem Vanillezucker gut verrühren. Diese Masse dann über dem Pflaumenmus verteilen und glatt streichen. Mit Schokogarnitur garnieren oder einzelne Stücke damit unterteilen.
Mir schmeckt der Kuchen gekühlt am besten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

r8752z6c7c

Leckerer Kuchen allerdings ist das Rezept nicht gut beschrieben. Ich war mir nicht sicher ob die Sahne jetzt geschlagen wird oder nicht. Erst durch die Kommentare hab ich es dann erfahren. Außerdem hätte ich mir noch einen Hinweis im Rezept selbst gewünscht für welche Größe die Maße ist. Ob Blech oder Springform.

30.11.2021 06:17
Antworten
bavariangourmet

Unkompliziert und soo fein! Ich habe den Kuchen in einer 26 cm Springform gebacken. Habe dazu sowohl für den Teig, als auch für die Creme jeweils die Hälfte der Zutaten genommen; hat für unseren Geschmack genau gepasst. Wird es jetzt zur Vorweihnachtszeit auf jeden Fall nochmal geben!

18.11.2021 14:15
Antworten
huskyqueenn

Mega leckerer Kuchen gerade jetzt zur Weihnachtszeit, kenne es nur so dass man auf den Schmand eine Zucker-Zimt Mischung streut! Schon so oft gebacken und der kommt jedes mal gut an.

27.12.2019 12:35
Antworten
Ewa1981

hallo. ich wollte den Kuchen am Dienstag backen. jetzt weiss ich nicht ob ich die Schlagsahne vorher schlagen muss und dass dann mit dem Schmand Vermischen soll? kenne es eigentlich nur so aber hier liest es sich anders. kann mir bitte jemand helfen? LG und schon Mal danke

16.11.2019 12:01
Antworten
PenelopeSun

Weiß jemand, wieviel ich für eine Springform benötige? Ich habe ihn heute gemacht, allerdings passt das Blech nicht in meinen Kühlschrank. Jetzt ist der Kühlschrank voll mit Tupperdosen 😂 Das nächste mal würde ich gern nur eine Springform machen.

07.04.2019 10:57
Antworten
abra

Das ist eine prima Möglichkeit, ein etwas zu säuerlich geratenes Pflaumenmus, das sonst wenig geliebt wird, unter einer süßen Schmanddecke zu verstecken. Und das schmeckt auch noch super.

09.02.2005 22:29
Antworten
caro1

Hallo, habe den Kuchen am Wochenende gebacken. Aber nur 1 Pck. Backpulver genommen. Reicht völlig aus. Ich bin jetzt noch satt - super lecker! LG Caro

29.02.2004 18:04
Antworten
Schattenfell0811

Lieben Dank für die superschnelle Antwort! Dann kann's ja zum Wochenende mit dem Backen losgehen! Bin schon gespannt! Danke nochmal! LG Schattenfell0811

18.02.2004 10:34
Antworten
hackenwaermer

hallo, ich nehme immer ein großes glas pflaumenmus!! mir wurde auch schon gesagt, dass 3 p. backpulver zu viel wären. 1 p. reicht bestimmt auch aus! lg hackenwaermer

18.02.2004 09:28
Antworten
Schattenfell0811

Hmmmmm! Das klingt aber lecker! Hab ich in dieser Variation auch noch nie gehört oder gegessen. Wird doch direkt ausprobiert! Kleine Frage noch: 1 Glas Pflaumenmus ist wieviel? Es gibt ja da diverse Größen... Danke für das Rezept und Grüße Schattenfell0811

18.02.2004 08:59
Antworten