Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta - Sahnesoße

mit Milch und Würstchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.09.2010



Zutaten

für
250 ml Milch
2 Würstchen (Wiener)
½ Zwiebel(n)
1 EL Mehl
etwas Käse (z. B. Cheddar, Edamer etc.), am Stück
1 Schuss Zitronensaft
Muskat
Knoblauch
Schnittlauch
Petersilie
Salz und Pfeffer
100 g Nudeln
Salzwasser
evtl. Zucker, vorsichtig dosieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Nuddeln wie gewohnt im Salzwasser kochen. Die Zwiebeln und Würstchen klein schneiden. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten, dann die Würstchen hinzufügen und braun braten.

In der Zwischenzeit die Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen. Etwas Milch übrig behalten und mit dem Mehl verrühren. Weniger Mehl ist besser, als zu viel. Sobald die Milch kocht, die Milch-Mehl-Mischung hinzufügen und langsam kochen lassen.

Gerieben Käse zugeben (ich habe Cheddarkäse mit einer Reibe über die Soße gerieben, nur ein bisschen für den Geschmack). Vorsichtig, damit nichts ansetzt. Sollte die Soße zu dick sein, einfach etwas mehr Milch hinzufugen.

Anschließend die gebratenen Würstchen mit den Zwiebeln dazugeben. Mit etwas Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Petersilie, Schnittlauch, Knoblauch und Muskat abschmecken. Das Ganze ein paar Minuten ziehen lassen.

Ich habe etwas Zucker in die Milch geben, leider ein wenig zu viel, aber mit der richtigen Menge ist das auch lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Schnell und einfach, eine prima Resteverwertung. Uns hat es sehr gut geschmeckt. LG Petra

02.08.2019 15:30
Antworten
Juulee

Meine kleine Enkelin liebt Würstchen in Rahmsoße. Allerdings gerne mit Kartoffeln statt Nudeln. Juulee

18.11.2017 09:23
Antworten