Feiner Fischteller


Rezept speichern  Speichern

Vorspeise für ein Familienfest oder ein Buffet

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 28.09.2010



Zutaten

für
2 Kästchen Kresse
150 g Crème fraîche mit Knoblauch
1 TL Meerrettich
Salz und Pfeffer, weißer
200 g Schlagsahne
4 EL Essig (Weinessig)
4 EL Öl
1 Kopf Salat
1 Kopf Radicchio
6 Forellenfilet(s), geräucherte
600 g Lachsfilet(s) (Räucherlachs)
500 g Shrimps
n. B. Zitrone(n)
Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Kresse abschneiden, etwas zum Garnieren zur Seite stellen. Mit Crème fraîche fein pürieren, mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne halb steif schlagen und unterziehen. Beiseitestellen.

Für die Marinade Essig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Beiseitestellen.

Den Salat putzen, waschen, klein zupfen. Die Forellenfilets in Stücke schneiden. Mit Lachs, Shrimps und Salat anrichten.

Vor dem Servieren mit der Kressecreme, restlicher Kresse, Zitrone und Dill anrichten. Den Salat mit Marinade beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo Christine, Danke Dir, dass Du den Fischteller nachgemacht hast. Geht auch für 1 Peron. Die Platte habe ich jahrelang zu den Familienfeiern mitgenommen, auch uns hat die Kressecreme sehr lecker geschmeckt zum Fisch. Genau für eine Vorspeise ist das auch ideal . Danke auch für die schöne Bewertung und für das schöne Foto habe ich schon gesehen... Liebe Grüße Birgit

27.06.2014 11:01
Antworten
schaech001

Hallo, das gab es bei mir, allerdings als Abendessen für eine Person, also nahm ich es mit den Mengen nicht so genau.......es hat super geschmeckt, diese Kressecreme ist total lecker. Da ich nur für mich nicht so viel Salat kaufen wollte, nahm ich halt Eisbergsalat und richtete den Fisch darauf an. Das wäre mal was für ein Büffet oder eine schöne Vorspeise für mehrere Personen. Liebe Grüße Christine

26.06.2014 20:49
Antworten