Zucchini - Paprika - Käsesahne - Soße

Zucchini - Paprika - Käsesahne - Soße

Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.09.2010



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), rot
1 Paprikaschote(n), grün
3 Kürbis(se) (Sunburst)
1 Becher Schmelzkäse (Sahne- oder fettreduziert)
1 Zehe/n Knoblauch
Salz
Cayennepfeffer
Currypulver
etwas Muskat
etwas Majoran, gerebelt
etwas Milch oder Wasser
etwas Rapsöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Paprika schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kürbisse mit einer groben Reibe reiben (nur die äußere Schicht bis zu den Kernen. Das Kerngehäuse wegwerfen).

Die Paprikawürfel mit etwas Rapsöl anschwitzen, die Knoblauchzehe schälen und entweder fein würfeln oder durch eine Presse drücken und zu den Paprika geben. Kurz mit anschwitzen. Die geraspelten Kürbisse zugeben und alles dünsten, bis das Gemüse weich ist.

Den Schmelzkäse dazugeben und umrühren, bis sich eine gleichmäßige Soße ergibt. Falls die Masse noch zu dick ist, ggf. mit Milch oder Wasser etwas verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Curry und Majoran würzen. Dazu passen prima Nudeln aller Art.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.