Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.09.2010
gespeichert: 41 (0)*
gedruckt: 961 (36)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.02.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

550 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
350 g Butter, kalt
500 g Zucker
Ei(er)
1 EL Paniermehl
150 g Butter, weich
Eigelb
1 kg Quark
2 Pck. Vanillezucker
50 g Stärkemehl
50 g Rosinen
Eiweiß
1 1/2 kg Äpfel
1 Msp. Zimt
  Fett, für das Blech
  Mehl, für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mürbeteig:
400 g Mehl mit einem halben Päckchen Backpulver vermischen und auf eine Tischplatte sieben und in die Mitte eine kleine Vertiefung drücken. Ein Ei in einer Tasse aufschlagen und in die Vertiefung gießen. 200 g kalte Butterflöckchen auf den Mehlrand setzen. 100 g Zucker darüber streuen. Den Teig gut durchkneten und kühl stellen.

Quarkbelag:
150 g weiche Butter schaumig rühren. Den Quark gut auspressen und mit 2 Eigelben, 200 g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker und 50 g Stärkemehl verrühren. Rosinen zugeben und die Quarkmasse kühl stellen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten, ausrollen und in ein vorbereitetes gefettetes und bemehltes Backblech legen. Mit 1 EL Paniermehl bestreuen.

Streusel:
150 g kalte Butter, 100 g Zucker, 150 g Mehl und etwas Zimt zu Streuseln verarbeiten und kühl stellen.

Apfelbelag:
Äpfel schälen und entkernen, in feine Scheiben schneiden. Mit 100 g Zucker und einer Messerspitze Zimt mischen.

Die 2 Eiweiß zu Eischnee schlagen und unter die Quarkmasse heben.
Quarkmasse auf den Mürbeteig verteilen, den Apfelbelag darauf geben und die Streusel darüber streuen.
Etwa 50-60 Minuten bei 200 Grad backen. Nach dem Backen den Kuchen bei offener Ofentür ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Tipp:
Man kann den Streuselbelag weglassen und dafür 100 g gehackte Mandeln mit dem Apfelbelag mischen.