Ticks Fischfrikadellen aus 4 Fischsorten mit hausgemachter Remoulade


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

passt super zusammen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 27.09.2010



Zutaten

für
250 g Rotbarschfilet(s)
250 g Kabeljaufilet(s)
100 g Lachsfilet(s)
4 Sardellen, in Salz eingelegt
2 Schalotte(n)
2 EL Senf, mittelscharf
2 Ei(er)
1 Zitrone(n), unbehandelt, die Schale davon
1 EL Kapern
½ Bund Dill
2 EL Speisestärke
2 Brötchen, vom Vortag
2 EL Butterschmalz

Für die Sauce: (Remoulade)

3 Eigelb
300 ml Öl, (Traubenkernöl)
1 EL Senf, mittelscharf
etwas Zitronensaft
3 Gewürzgurke(n)
1 EL Kapern
5 Sardellenfilet(s)
½ Bund Petersilie
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Frikadellen:
Die Brötchen klein schneiden und in einer Schüssel mit Wasser bedecken, ca. 30 Minuten quellen lassen.
Den Fisch und die Kapern durch einen Fleischwolf drehen oder sehr fein hacken. Die Schalotten in kleine Würfel schneiden, den Dill fein hacken, die Zitrone schälen, dabei nur das Gelbe der Schale ablösen, das Weiße an der Zitrone lassen. Das Brötchen gut ausdrücken und nun alle Zutaten zu einem Teig verkneten, Frikadellen daraus formen und im Butterschmalz goldbraun braten.

Remoulade:
Das Ei in ca. 12 Minuten hart kochen und abkühlen lassen. Die Eigelbe mit einem Schneebesen verquirlen und nach und nach unter ständigem Schlagen das Öl hinzugeben, so dass eine Art Mayonnaise entsteht. Die Gurken, die Kapern, die Sardellenfilets, die Petersilie und das gekochte Ei fein hacken und unter die Mayonnaise ziehen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Frikadellen mit der Remoulade servieren, dazu passen z. B. meine belgischen Fritten sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.