Brombeer - Joghurt - Eis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 17.02.2004 86 kcal



Zutaten

für
125 g Brombeeren
40 g Puderzucker
1 Ei(er)
75 g Naturjoghurt (Vollmilch)

Nährwerte pro Portion

kcal
86
Eiweiß
3,03 g
Fett
2,53 g
Kohlenhydr.
13,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 6 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden 30 Minuten
Frische Brombeeren verlesen und abspülen. Die Beeren und 1 EL Puderzucker mit dem Mixstab pürieren. Das Beerenmus durch ein Sieb streichen. Das Ei und den restlichen Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts hellgelb und cremig aufschlagen. Nach und nach das Beerenmus und den Joghurt unterrühren. Die Masse in die Eisförmchen füllen, die Förmchen verschließen und das Eis im Gefrierfach mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

5Elfchen6

Hab ich vergessen: Habe auch schon das Ei weggelassen und durch ein bisschen gesüßte Kondensmilch ersetzt, es schmeckte wunderbar!

07.09.2020 16:42
Antworten
5Elfchen6

Da wir heuer sehr viele Brombeeren haben, habe ich schon zweimal die doppelte bzw. dreifache Menge gemacht - es schmeckt einfach unschlagbar köstlich! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

07.09.2020 16:40
Antworten
Susimusic2003

Lecker! Ich habe die doppelte Menge gemacht, hatte nur 200 statt 250g Brombeeren, und es war trotzdem köstlich.

13.04.2020 17:27
Antworten
CheyN

Sehr lecker! Vielen Dank! Es könnte etwas cremiger sein, allerdings wäre es dann wohl wesentlicher kalorienreicher... Daher wird es das noch öfter geben.

15.08.2017 19:15
Antworten
Biggi80

vielen Dank für das super Rezept. Von mir 4* Geschmacklich super, momentan läuft die Eismaschine noch, es sieht etwas ausgeflockt aus. Das Ei habe ich weg gelassen.......hmm was habe ich falsch gemacht ? Gruß Biggi

27.10.2016 13:25
Antworten
Virusli

ich habs ohne ei gemacht, hab aber etwas zitronensaft hineingegeben... jummy jummy :-)

02.09.2005 21:25
Antworten
Sarahchercelina

Hallo! Wie war die Konsistenz ohne Ei? Sarah

09.05.2008 10:38
Antworten
monpticha

Ich mache die doppelte Menge in der Eismaschine. Bei uns reicht die angegebene Menge nicht für vier. Schmeckt auch mit anderen Obstsorten sehr gut.

29.08.2004 20:28
Antworten
anja1968

Nehme gemischtes Obst. LG Anja

13.06.2004 18:09
Antworten
S.B. 5

mit himbeeren wäre es auch ganz lekka. gruss SABO!!

20.04.2004 18:36
Antworten