Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
gebunden
raffiniert oder preiswert
Winter
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Wachtelbohnen - Suppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 27.09.2010



Zutaten

für
250 g Bohnen (Wachtelbohnen), getrocknete
Wasser zum Einweichen
Salzwasser
1 kg Kartoffel(n), mehlig kochende
400 g Sahne
500 g Buttermilch
Salz
n. B. Weißweinessig oder Branntweinessig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 25 Minuten
Die Bohnen mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag im Einweichwasser mit Salz gar kochen - sie sollen richtig mehlig werden.

Die Kartoffeln schälen und würfeln, separat in Salzwasser gar kochen. Abgießen und zur Hälfte mit dem Stampfer pürieren/stampfen. Die andere Hälfte soll gewürfelt bleiben. Die Kartoffeln dann komplett zu den Bohnen und dem Bohnenkochwasser geben und umrühren.

Sahne und Buttermilch zufügen und alles erhitzen. Aufpassen, dass es nicht mehr kocht, damit die Buttermilch nicht ausflockt. Mit Salz abschmecken.

Bei Tisch gibt dann jeder noch ca. 1 EL Weißwein- oder Branntweinessig pro Teller zum Abschmecken hinzu. Bei uns wurde diese Suppe früher im Winter zusammen mit Reibekuchen serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.