Bewertung
(10) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.09.2010
gespeichert: 164 (0)*
gedruckt: 1.015 (9)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.08.2006
4.134 Beiträge (ø0,89/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch, gemischt
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Bund Kräuter, gemischte nach Wahl
Ei(er)
5 EL Paniermehl
750 g Bohnen, grüne
1 gr. Dose/n Tomate(n)
1 Liter Gemüsebrühe
250 g Naturreis und/oder Wildreis
  Sambal Oelek
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
  Kreuzkümmel
 evtl. Schafskäse
 evtl. Naturjoghurt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel sehr fein hacken. Mit Hack, Ei, Paniermehl, Kräutern, Salz und Pfeffer mischen und einen Hackfleischteig herstellen. Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Die Bohnen waschen und die Enden abschnippeln. Die Tomaten grob in Würfel schneiden.

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und den Reis anschwitzen. Die Bohnen zugeben und alles kurz durchschwenken. Mit den Tomaten und ca. 500 ml Brühe ablöschen. Die Hackbällchen vorsichtig zugeben.

Alles auf kleiner Flamme für etwa 30 min. köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist. Je nach Reissorte während des Köchelns Brühe nachgießen, sodass der Reis immer bedeckt ist. Zum Schluss mit Sambal Oelek, Salz, Pfeffer und den übrigen Gewürzen abschmecken und servieren.

Wir würzen gern etwas schärfer und servieren Naturjoghurt dazu, sodass jeder nach Belieben etwas "abmildern" kann. Es schmeckt auch sehr lecker, wenn man auf das fertige Gericht etwas Schafskäse bröckelt.