Braten
Camping
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Reis
Rind
Schwein
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Bunte Pfanne mit Hackfleisch und Reis

ein sehr schmackhaftes, nicht allzu gehaltvolles Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 25.09.2010



Zutaten

für
1 große Paprikaschote(n), rot
1 Zucchini
2 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
150 g Reis
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Dose Gemüse (Mexikogemüse)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Paprikapulver, rosenscharf
Knoblauchpulver
evtl. Ketchup
Curry
Öl zum Braten
1 Prise(n) Gemüsebrühe, instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Koch-/Backzeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Zunächst die Zucchini schälen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschote waschen und würfeln. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Das Ganze nun in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze in etwas Öl anschwitzen. Den Reis unterdessen im Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Als Nächstes etwas Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten. Das Fleisch beim Braten mit Salz, Pfeffer, Paprika süß und scharf, Knoblauch und Curry abschmecken (ich füge immer noch ein paar Tropfen Gewürzketchup dazu, das gibt dem Ganzen noch eine besondere Note).

Sobald das Gemüse anfängt, weich zu werden, das Hackfleisch mit dem Sud aus der Pfanne dazugeben. Den fertig gekochten Reis und das Mexikogemüse unterrühren und kurz mitbraten. Zum Schluss streue ich manchmal etwas Gemüsebrühe als Gewürz darüber, das muss aber nicht sein.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tamar666

Das Gericht gab es gestern zum Abendbrot. Leider hat es mir persönlich nicht richtig geschmeckt. Ich habe Unmengen an Gewürzen dazu getan, um überhaupt Geschmack ran zu bekommen. Auf Reis habe ich verzichtet, da dieser noch mehr an Geschmack heraus gezogen hätte. Bei uns gab es ein Baguette dazu. 3 solide Punkte von mir für die Zutaten, die Einfachheit und Schnelligkeit und einen, weil es dem Mann geschmeckt hat.

02.08.2019 10:18
Antworten
bunny2204

Sehr lecker, auch den Kindern hat es geschmeckt!

11.05.2019 13:34
Antworten
Gabi17011958

Dieses Rezept ist klasse. Sommerlich leicht und lecker. Alle, die es bisher probiert haben, waren begeistert. Meine Kinder sind nicht so die "Reisfans", aber dieses Gericht bildet die Ausnahme. 😊 Ob als Beilage oder Hauptgericht mit frischem Salat- einfach und genial. Ist unter "Favoriten" abgespeichert. 5 *****

24.08.2018 06:58
Antworten
Christian10881

Das Rezept war richtig lecker habe es ohne Knoblauch und nur eine Sorte Paprika gewürzt ansonsten nach Rezept zubereitet. Habe ein Photo hoch geladen falls es freigegeben wird, ist leider nur noch der Rest zu sehen =) Aber kann ich nur empfehlen

30.05.2017 22:41
Antworten
Johansi64

Das Rezept ist toll, hat allen geschmeckt, mache ich bestimmt öfters

25.04.2016 09:14
Antworten