Schoko - Schneekugeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

herrlich mürbe Schokokekse, ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 25.09.2010 2254 kcal



Zutaten

für
125 g Kuvertüre, zartbitter
50 g Butter, weiche oder Margarine
80 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon-
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
125 g Mehl
25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 ½ EL Kakaopulver
4 EL Milch
75 g Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2254
Eiweiß
39,79 g
Fett
68,32 g
Kohlenhydr.
362,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Kuvertüre schmelzen. Das geht entweder im heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle (Gerätebeschreibung beachten.

Butter/Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Das Ei und die noch flüssige, jedoch abgekühlte Kuvertüre unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao darauf sieben und zusammen mit der Milch kurz, aber gründlich, verrühren. Den Teig ca. 30 Min kühl ruhen lassen.
Danach mit einem Teelöffel Portionen abstechen und zu kleinen, ca. 2 cm großen Kugeln rollen. Diese in gesiebtem Puderzucker wälzen, auf ein Backblech setzen und bei 180°C Ober-/Unterhitze 10-12 Min backen. Darauf achten, dass die Kugeln gerade so durchgebacken sein sollen. Noch warm wieder mit Puderzucker bestäuben.
Die Kugeln schmecken nach mehreren Tagen Lagerung in einer geschlossenen Dose noch besser.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Felinchen13

Meine absoluten Lieblingskekse. dürfen nur nicht zu lange im Ofen bleiben.

16.12.2019 17:38
Antworten
24a6373323d793e97f417506256a5830

Hallo, würde das Rezept heute gerne ausprobieren.. Geht dies denn auch mit weißem Zucker und Vollmilch Kuvertüre?

28.11.2019 14:50
Antworten
happyorblue

der Speisestärke auf sich hat. Die ist zwar auf der Zutatenliste, wird aber im Rezept nicht erwähnt...

12.12.2017 18:27
Antworten
Tiniwini

Ja sorry, hast recht, scheint mir durchgegangen zu sein. Gib sie einfach mit dem Mehl zum Teig. LG Martina

14.12.2017 13:12
Antworten
happyorblue

Hallo Tiniwini, ich möchte heute Deine Schoko-Schneekugeln backen, frage mich aber grade, was es mit

12.12.2017 18:26
Antworten
ankahe10

Hallo, habe das Rezept in der Weihnachtszeit nachgebacken und noch etwas abgewandelt. Habe die Plätzchen platt gedrückt, weiße Schokolade darauf gemacht und eine Mokkabohne oben drauf. Sie waren jedenfalls richtig, richtig lecker! Vielen Dank für das Rezept :)

10.01.2015 21:06
Antworten
kleine_sgt

Wow einfach nur wow... danke für das fabelhafte Rezept...das kommt soooo gut an das ist der Wahnsinn... muss die wohl nun ganz oft machen ;-) Lg Simone

28.11.2014 23:59
Antworten
Tiniwini

Freut mich sehr, dass die Kekse so gut munden. Vielen Dank für das Lob! VG Martina

29.11.2014 00:10
Antworten
netspeedy

Lecker schokoladig, angenehm im Biss und sehr einfach zu machen. Beim nächsten Mal probieren wir es noch mit einem TL Zimt.

02.12.2013 16:31
Antworten
Tiniwini

Hallo netspeedy, freut mich, dass Dir das Rezept und vor allem das Resultat gefallen hat! :-) Viele Grüße Martina

03.12.2013 09:41
Antworten