Halvas

Halvas

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Griechische Kaltschale

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 16.02.2004



Zutaten

für
1 Tasse/n Olivenöl
2 Tasse/n Grieß
1 ½ Tasse/n Zucker
1 Stange/n Zimt
4 Tasse/n Wasser
1 Orange(n), oder Zitrone, unbehandelt
½ Tasse/n Rosinen oder Zitronat (nach Wunsch)
1 EL Zimt, gemahlen
½ Tasse/n Walnüsse oder Mandeln, gehackt
1 Zitrone(n), Saft davon
2 Orange(n), Saft davon, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Wasser mit dem Zucker und der Zimtstange zum Kochen bringen und mindestens 5 Min. köcheln lassen. Zuckermenge ist im Vergleich mit dem Orginalrezept bereits reduziert.
Orange oder Zitrone sehr dünn schälen - in Streifen, so dass man die Schale leicht herausfischen kann.
In einer großen Pfanne oder Kasserolle das Öl mit der Schale langsam erhitzen, bis die Schale zu bruzeln beginnt. Die Schale mit einer Schaumkelle herausnahmen, Grieß zugeben und mit einem Holzlöffel rühren, bis der Grieß schöne bräunliche Farbe hat. Rosinen zugeben, dann den Zuckersirup beigießen und gut rühren bis der Halvas sich vom Pfannenrand löst und zu ziemlich fester geschmeidiger Masse wird. Von der Kochstelle nehmen und in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Gugelhupfform oder kleine Förmchen geben. Mit Zimt und Nüssen bestreuen (Nüsse eventuell etwas eindrücken). Auskühlen lassen, aus der Form stürzen, mit frischgepresstem Saft beträufelt servieren.
Nach Wunsch noch mit filetierten Orangen garnieren und ein Kännchen mit Orangen-Zitronensaft hinstellen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gisa1

sehr weit weg vom ''echten'',griechischen Halva. Vielleicht ist diese Variante schmackhaft,ich bevorzuge das klassische Halva

05.10.2004 20:35
Antworten