Bewertung
(49) Ø4,57
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
49 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2010
gespeichert: 1.813 (3)*
gedruckt: 10.548 (54)*
verschickt: 73 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2009
3 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochende
  Salzwasser
600 g Brokkoli
  Salz und Pfeffer, schwarzer
150 g Shrimps, vorgegart in Lake
Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln
30 g Butter
30 g Mehl
300 ml Gemüsebrühe, instant
250 g Schlagsahne
3 EL Wermut (z. B. Noilly Prat)
Lachsfilet(s) (á ca. 100 g)
2 EL Zitronensaft
1/2 Bund Dill
  Dill - Fähnchen und -blüten zum Verzieren
  Fett für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 660 kcal

Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen den Brokkoli putzen, waschen, in Röschen schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

Die Kartoffeln abgießen, abschrecken schälen und in Scheiben schneiden. Die Shrimps abgießen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen und fein würfeln.

Butter in einem Topf schmelzen, die Schalotten darin glasig anschwitzen, mit Mehl bestäuben und anschwitzen, nach und nach Brühe und Sahne einrühren. Unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Wermut abschmecken.

Die Shrimps in die Soße geben. Den Lachs waschen, trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffeln und Brokkoli in 1 große oder 4 kleine gefettete, ofenfeste Förmchen füllen. Den Lachs und die Soße darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 175°C) ca. 20 Minuten backen. Den Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Das Gratin damit bestreuen, mit Dillfähnchen und -blüten garnieren.