Braten
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudel - Wiener - Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 16.02.2004



Zutaten

für
250 g Nudeln, (Trockengewicht)
4 Würste (Putenwiener)
1 kl. Dose/n Erbsen
200 g Mozzarella, (gerieben)
1 m.-große Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Bärlauch, (getrocknet)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln wie gewohnt kochen. In der Zeit Zwiebeln in Ringen und Wiener in Scheiben anbraten. Nudeln dazugeben. Anbraten bis alles leicht gebräunt ist. Würzen. Zum Schluss den geriebenen Käse dazugeben und braten bis der Käse goldgelb ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tilly12

Sehr sehr lecker!! Das ist wirklich ein einfaches und leckeres Rezept, wo man aber tatsächlich alles rein mischen kann, was man so noch zu Hause hat. Ob Braten, ob Fleischwurst.....etc. Auch kann ich mir frische Paprika statt der Erbsen gut vorstellen und statt Mozzarella auch Gouda! LG und 4 Sterne von mir!

14.02.2016 18:26
Antworten
Racermom

Wirklich schnell zubereitet! Der ganzen Familie hat es geschmeckt! LG

22.12.2013 08:57
Antworten
s-fuechsle

Hallo MelleV, dein leckeres Pfannengericht gab es gestern bei uns. Statt getr. Bärlauch habe ich frischen aus dem Garten geholt. Hat uns wirklich sehr gut geschmeckt! Vielen Dank für dein Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

18.04.2011 23:37
Antworten
MelleV

@schlabbernase: Huch, hab ich ja ganz vergessen. Die Erbsen kommen nach dem anbraten rein und werden kurz mitgekoch. LG Melle

15.11.2006 08:14
Antworten
schlabbernase

Hallo Melle, an welcher Stelle kommen denn die Erbsen dazu? LG schlabbernase

14.11.2006 21:26
Antworten
23574

ess ich auch furchtbar gern. :-)

22.02.2004 12:12
Antworten
meipia1

Hallo, das ist genau ein Rezept für meine Mädels, es geht fix und es sind genau die Zutaten die die beiden mögen ! Es wird auf jeden Fall ausprobiert ! Vielen Dank für das Rezept. lg, meipia

20.02.2004 10:07
Antworten
ybag

Das ist super zur Resteverwertung...Ich nehm auch schon mal Fleischwurst, rohen oder gekochten Schinken... gaby

18.02.2004 22:07
Antworten
Sylvi

Hatte ich schon mal gemacht.Einfach,schnell und lecker. LG Sylvi

17.02.2004 12:33
Antworten
sebastian.1985

schlemmer..................... klingt echt lecker ! Mfg B@sti

17.02.2004 12:04
Antworten