Europa
Geflügel
Hauptspeise
Schmoren
Spanien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen Marengo in Marsalasauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 24.09.2010



Zutaten

für
8 Hähnchenschenkel
Salz und Pfeffer
100 g Mehl
4 EL Olivenöl
4 Zehe/n Knoblauch, feinst gehackte
200 ml Marsala
200 ml Hühnerbrühe
400 g Champignons, braune, mittelgroße
20 kleine Schalotte(n), oder Perlzwiebeln
4 EL Butter
1 Würfel Fleischbrühe
3 EL Petersilie, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hähnchenschenkel gründlich waschen, trocken tupfen und mit Pfeffer und Salz würzen, anschließend in Mehl wenden. Öl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Schenkel bei mittlerer Hitze darin rundherum braun anbraten. Die Schenkel aus der Pfanne nehmen und das Fett aus der Pfanne gießen (Achtung Spritzgefahr!). Schenkel wieder in die noch warme Pfanne geben, Knoblauch hinzugeben, kurz erhitzen und mit Marsala ablöschen, anschließend mit der Hühnerbrühe auffüllen und die Schenkel ca. 30 Minuten schmoren lassen.
Die Champignons putzen und vierteln. Die Schalotten 3 Minuten blanchieren und abtropfen lassen. Beides anschließend in der restlichen Butter auf mittlerer Hitze anbraten. Zu den Hähnchenschenkeln geben. Mit dem Würfel Fleischbrühe abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

conja0307

Hei... ich hätte gern gewusst wie sie den Reis zubereitet haben. Damit ich das Gericht komplett ausprobieren kann. Scheint wohl mit Curry zubereitet zu sein und etc. Vielen Dank im Voraus

14.09.2011 17:31
Antworten
Gina-59

Hallo plumbum, freut mich dass ich als erste eine Wertung abgeben kann . Wir fanden das Gericht sehr lecker . Ich habe Risotto dazu serviert . Das einzige was mich ein wenig störte ist , dass die Sauce sehr fett war . Ich werde nächstes mal die Haut der Hühnerteile abziehen . Am Schluss habe ich die Sauce noch ein wenig mit Marsala " parfümiert ". Der Geschmack ging mir durch das 30 Min. schmoren ein wenig verloren . Den Fleischbrühenwürfel habe ich auch nicht gebraucht . Die Sauce hatte durch die Hühnerbrühe schon genug Würze . danke fürs Rezept. Liebe Grüsse Gina

16.11.2010 17:52
Antworten
plumbum

Hi zaripiri, Marsala ist ein sizilianischer roter o. weißer Wein aus der gleichnamigen Hafenstadt. Ich benutze hier den Roten Marsala. LG plumbum

25.09.2010 20:53
Antworten
zaripi

hi! klingt echt interressant. kann mir jemand vielleicht sagen, was "marsala" ist? ich kannte den begriff nur für eine indische gewürzmischung, aber anscheinend ist hier eine flüssigkeit gemeint... lg, zari

25.09.2010 20:19
Antworten