Bewertung
(10) Ø4,08
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.09.2010
gespeichert: 622 (0)*
gedruckt: 3.761 (12)*
verschickt: 23 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.06.2005
12 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 m.-große Zwiebel(n)
200 g Möhre(n)
250 g Sellerie
2 Stange/n Porree, das Weiße davon
100 g Champignons, frische
2 kg Karpfen, küchenfertig
Zitrone(n), unbehandelte
  Pfeffer, schwarz, fisch gemahlen
  Salz
200 g Butter
Lorbeerblätter
Nelke(n)
1/2 Liter Wein, Riesling trocken
400 ml Schlagsahne
 etwas Speisestärke
 etwas Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Das Gemüse putzen und in feine Stifte schneiden, den Porree in Ringe. Die Zitronen halbieren, eine Hälfte auspressen, die andere Hälfte zur Seite legen. Die Pilze waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Den Karpfen waschen, trocken tupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Butter in einem länglichen Fisch- oder Bratentopf schmelzen und das Gemüse mit den Gewürzen hinein geben. Den Karpfen auf das Gemüsebett legen, Weißwein und Sahne darüber gießen. Den Topf verschließen und im Backofen ca. 30 - 40 Minuten garen. Der Karpfen wird nun auf dem Gemüse gedünstet. Ggf. empfiehlt sich der Einsatz eines Thermometers; die Kerntemperatur an der dicksten Stelle sollte zwischen 70 und 80 °C liegen. Den Fisch vorsichtig herausnehmen und warm stellen.
Die Soße in einen Topf umfüllen, aufkochen und mit etwas Speisestärke andicken, abschmecken.
Einen Teil der Soße über den Karpfen gießen und mit Zitronenscheiben und Petersilie garnieren.
Das Gemüse mit der Soße vermischen und in einer vorgewärmten Schüssel dazu reichen.

Dazu schmecken einfache Salz- oder Petersilienkartoffeln sehr gut.