Auflauf
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Party
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gratiniertes Filet mit Calvados - Soße

festlicher Auflauf für Gäste, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 23.09.2010 690 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), fest kochende
2 m.-große Zwiebel(n)
750 g Schweinefilet(s)
2 EL Öl
etwas Öl für die Form
2 EL, gestr. Mehl
Salz und Pfeffer
200 g Schlagsahne
4 EL Calvados oder Cognac
1 TL Brühe, klare
4 Stiele Thymian
75 g Käse (Gouda oder Comté), am Stück

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken und schälen, abkühlen lassen. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Das Filet säubern und trocken tupfen.

In 2 EL heißem Öl rundherum ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Die Zwiebel im heißen Bratfett anbraten. Das Mehl darin anschwitzen. 3/8 l Wasser, Sahne, Calvados und Brühe angießen und verrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Den Käse fein reiben. Den Thymian waschen, die Blättchen abzupfen. Kartoffeln und Fleisch in Scheiben schneiden und in eine geölte Auflaufform schichten. Die Kartoffelscheiben lege ich als Kranz in die Auflaufform und das Fleisch in die Mitte. Die Calvadossoße darübergießen und mit Käse und Thymian bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken. Dazu passen Feldsalat und ein kühles Glas Cidre.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo Gerti, freut mich, sehr, dass es Euch so gut geschmeckt hat Bedanke mich für die sehr schöne Bewertung. Liebe Grüße Birgit

06.11.2014 19:53
Antworten
Eierlikörspritzgebäck

Hallo Hobbykochen, ich kann garnicht verstehen, dass dieses leckere Rezept noch nicht bewertet wurde. Habe es schon zweimal gekocht und es kam immer sehr gut bei meinen Gästen an. Du bekommst von mir 5 Sterne. Ich danke Dir fürs Rezept und schicke liebe Grüße, Gerti

06.11.2014 17:20
Antworten