Bewertung
(9) Ø3,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.09.2010
gespeichert: 556 (2)*
gedruckt: 4.658 (47)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zitrone(n), Saft davon
60 g Schweineschmalz
2 dl Weißwein
Lorbeerblätter
600 g Schweineschnitzel, sehr dünn geschnitten
Knoblauchzehe(n)
  Paprikapulver
  Pfeffer, schwarz
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Knoblauchzehen schälen.
In eine Schüssel eine Schicht Schweinefleisch legen und mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Paprikapulver, Zitronensaft und Knoblauch würzen. Schichten, bis das Fleisch alle ist. Das Fleisch mit reichlich Weißwein übergießen und mehrere Stunden ziehen lassen.

Schmalz in einer großen Eisenpfanne geben erhitzen. Fleischscheiben abtropfen lassen und dann bei starker Hitze darin nacheinander anbraten. Sind alle Scheiben gebraten, alle in die Pfanne geben und mit der Marinade übergießen. Köcheln lassen, bis die Flüssigkeit schön dick ist. Darauf achten, dass man viel Soße hat. Bei Bedarf etwas mehr Weißwein nehmen.

Das Fleisch im Brötchen oder mit Spiegelei, Pommes, Salat und Oliven servieren.

Schmalz wird in Portugal als Ersatz für Öl in der Küche, für traditionelle Gerichte verwendet. Es verträgt hohe Temperaturen beim Braten, und gibt einen ganz besonderen Geschmack.