Harzer Käse - Kartoffel - Salat


Rezept speichern  Speichern

rustikal, wie zu Opas Zeiten

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 22.09.2010 245 kcal



Zutaten

für
1 Pck. Käse (Harzer)
300 g Kartoffel(n) (Drillinge), fest kochende
½ Glas Gewürzgurke(n) oder Senfgurken (ca. 350 g)

Für das Dressing:

150 ml Gemüsebrühe
2 EL Balsamico
1 EL Olivenöl
etwas Senf
n. B. Gurkenflüssigkeit
Chilipulver
Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst das Dressing herstellen. Dafür die Brühe (selbst gemacht oder instant) erhitzen und Essig, Öl und Senf in die noch heiße Brühe einrühren. Mit den Gewürzen und dem Gurkenwasser abschmecken. Das Dressing zum Abkühlen zur Seite stellen.

Die Kartoffeln gut schrubben und wie gewohnt gar kochen. Die Kartoffeln unter kaltem Wasser etwas abkühlen. Die Kartoffeln in Scheiben, den Harzer Käse in mundgerechte Stücke schneiden, die Gewürzgurken würfeln.

Kartoffeln, Gurken und Käse in eine Schüssel geben. Die Soße über den Kartoffel-Käse-Salat geben und vorsichtig mischen. Den Salat mind. 30 Minuten an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Tipp: Soll der Salat erst am nächsten Tag gegessen werden, mache ich immer sehr viel Dressing, um dem Käse gute Möglichkeiten zum Marinieren zu geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zeruiah

Ich mochte Harzer Käse schon als Kind, hatte ihn aber irgendwie "aus dem Auge verloren". Nun bin ich bei der Suche nach einem lecker Rezept zum Grillabend mit den älteren Familienmitgliedern über diesen Salat gestolpert und was soll ich sagen: ein Gedicht. Alt UND Jung haben ihn geliebt. Gibt es von nun an öfter! Dankeschön.

29.05.2016 17:42
Antworten
Miamau

Hallo, ich bin zufällig auf dieses tolle Rezept gestoßen. Sehr, sehr lecker und ein absolutes MUSS für alle die Harzer mögen. Ich habe ebenfalls Kümmel dazugetan. Werde ich mir öfter machen, ich bin die Einzige in der Familie, die Harzer mag. LG Miamau

09.04.2014 17:36
Antworten
basement-kid

Hallo Miamau, freut mich immer wieder, von einem Anhänger des leckeren Harzer Käses zu hören. Auch ich habe gestern mal Kümmel an den Salat dazu getan und kann mich damit durchaus anfreunden ;o) LG Basement-Kid

03.05.2014 03:44
Antworten
grubilein

Hallo, habe den Salat gemacht, da wir Harzer auch lieben und der schon lange auf meiner mal-Probier-Liste steht. War nicht so mein Geschmack, kann aber an den Senfgurken gelegen haben die ich verwendete. Ich gebe nicht auf und das nächste mal werde ich normale Gewürzgurken nehmen und noch ein paar Zwiebelringe dazu. LG grubilein

13.08.2012 10:21
Antworten
poeSIE_der_Sinne

ich muss zu hause und auf der Arbeit regelmässig Kämpfe ausführen um meinen Harzer Käse zu verteidigen, den mag nämlich niemand. Und wenn ich ihn zum Frühstück auf der Arbeit dabei habe ist das für viele Mobbing oder Körperverletzung. Ich gebe ja zu das er stinkt.... aber er schmeckt eben ;-) das hab ich eben von meiner Oma in die Wiege gelegt bekommen *hehe* der Salat ist göttlich! ;-)

07.04.2011 07:59
Antworten
LoisLane-Kent

Dieser Salat ist ganz sicher nicht jedermans Sache- ich finde ihn toll!!! Ganz besonders, wenn noch Kümmel hinzu kommt. Dieser harmoniert meiner Ansicht nach prima mit den Kartoffeln und dem Harzer. Am besten tatsächlich über Nacht durchziehen lassen. Vielen Dank für das Rezept und LG, Lois (die das ganz alleine essen muss, denn Mann und Kinder mögen keinen Harzer)

12.10.2010 17:21
Antworten
LoisLane-Kent

Bilder sind jetzt auch unterwegs :-)

13.10.2010 14:24
Antworten
MJ52

Dieser Kartoffelsalat hat mich wegen des Harzer Käse sofort interessiert. Gestern abend habe ich ihn fertig gemacht, über Nacht durchziehen lassen u. eben probiert. Ich kann nur jedem der Harzer mag raten diesen Salat zu machen. Ich habe Senfgurken reingeschnitten weil die etwas süsser sind als Gewürzgurken. Ausserdem habe ich noch eine gute Prise Zucker dazugetan, was meiner Meinung das ganze noch etwas abrundet. Einfach nur lecker!!! Danke fürs Rezept, l. G. MJ52

29.09.2010 11:36
Antworten
basement-kid

Hallo MJ52, ich freue mich riesig, daß es geschmeckt hat. Senfgurken zu nehmen ist eine super Idee. Passen wirklich gut zu Harzer und sind ne schöne Variante. Viele Grüße Basement-Kid

03.10.2010 11:44
Antworten
MJ52

Hallo basement-kid, ich habe deinen Kartoffelsalat heute schon wieder gemacht weil er nun ausgesprochen lecker ist. Ausserdem hat meine Tochter sich beschwert , sie hat beim letzten Mal nichts zum probieren bekommen. Dieses Mal hab ich noch Kümmel extra dazugegeben, sehr lecker (aber nur für Kümmelliebhaber :-) ). Wir werden uns also gleich draufstürzen. LG aus vom sonnigen Niederrhein MJ52

11.10.2010 17:38
Antworten