Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2010
gespeichert: 107 (1)*
gedruckt: 1.033 (4)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tomate(n)
Zwiebel(n)
1/2 Tube/n Tomatenmark
1/2  Zitrone(n)
Knoblauchzehe(n)
Peperoni, scharf
10  Peperoni, mild
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
  Paprikapulver
  Olivenöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomate und die Zwiebel würfeln. Peperoni in Ringe schneiden und den Knoblauch sehr fein hacken. In einem Topf mit erhitztem Olivenöl anbraten. Tomatenmark und Zitronensaft dazugeben und leicht köcheln lassen. Anschließend mit dem Pürierstab pürieren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und eventuell mit etwas Wasser verdünnen, falls zu dickflüssig. Den Dip etwas abkühlen lassen und danach 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schmeckt hervorragend zu Fladenbrot, Fleisch, Grillgemüse und eignet sich perfekt als scharfe Dönersoße.