Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.09.2010
gespeichert: 35 (1)*
gedruckt: 546 (2)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2010
12 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
100 g Butter, oder Margarine
100 g Mehl
100 g Mandel(n), gehackt
100 g Zucker
  Für die Füllung:
2 Becher Schmand
2 Becher Sahne
120 g Zucker
1 Tüte/n Vanillezucker
1 Dose/n Mandarine(n)
6 Blatt Gelatine
 etwas Zitronensaft
1 Tüte/n Tortenguss

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 6 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten, in eine Sprinform drücken oder ausrollen und ca. 15-20 min. bei ca 180° backen. Auskühlen lassen. Einen Tortenring darum legen.

Mandarinen abtropfen lassen, Saft auffangen.
Gelatine in Wasser einweichen. Die Sahne schlagen. Schmand, Zucker, Vanillezucker dazugeben. Mit etwas Mandarinensaft, evtl noch etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken. Aufgelöste Gelatine dazugeben. Wenn die Masse "Straßen zieht", auf den Boden geben.
Wenn die Creme fest ist, mit Mandarinen verzieren. Mit dem Mandarinensaft nach Vorschrift einen Tortenguss herstellen, über die Torte geben. Kühl stellen.

Tipp:
Ich bereite die Torte am Vorabend oder früh morgens zu, da es doch einige Stunden dauert, bis die Creme fest genug ist.

Varainten:
Man kann den Boden auch mit gemahlenen Mandeln herstellen. Mit gehackten Mandeln ist er sehr "crunchy".
Man kann eine weitere Dose Mandarinen (gut abgetropft) auf dem Boden verteilen und erst dann die Creme darauf geben. Dann ist er etwas saftiger.
Man kann auch andere Früchte nehmen.