Salat
Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
warm
Schnell
einfach
Frühling
Resteverwertung
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Balsamico - Spargel mit Croûtons

Vorspeise

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.09.2010



Zutaten

für
1 kg Spargel, grüner
etwas Butter
etwas Zitronensaft, frisch gepresst
2 Scheibe/n Weißbrot, ohne Rinde, gewürfelt
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Zucker
3 EL Aceto balsamico di modena
6 EL Olivenöl
2 EL Kräuter, frisch gehackte (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Dill, Basilikum)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für den Spargel in einem großen Topf genügend Wasser mit etwas Butter, 1 TL Salz, 1 TL Zucker und etwas Zitronensaft aufkochen lassen. Währenddessen das untere Drittel des Spargels schälen, und holzige Enden abschneiden. Den Spargel in das siedende Wasser geben und 10-15 Minuten (je nach Spargeldicke) kochen.

Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzten und die Weißbrotwürfel darin rundherum goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer leicht würzen und dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Aus Balsamico, Olivenöl und den frischen Kräutern ein Dressing rühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Ist der Spargel gar, wird er auf den Tellern verteilt, mit dem Dressing beträufelt und mit den Croûtons garniert.

Eine Vorspeise für 4 , eignet sich aber auch als Hauptgericht für 2.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo Ein schönes Spargelrezept, mal was anderes. Liebe Grüsse Evi

12.06.2016 16:53
Antworten
Parmigiana

Hallo, das gab es bei uns als Vorspeise. So einfach, unverfälscht und ohne schwere Saucen schmeckt Spargel doch am besten. Vielen Dank fürs Rezept und Grüße, parmigiana

18.06.2015 19:40
Antworten