Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.09.2010
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 284 (4)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2003
2 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Hackfleisch vom Rind
Zwiebel(n), gehackt
2 EL Butter
  Salz und Pfeffer
500 ml Wasser
4 EL Bratensaft, instant
  Petersilie, gehackt
1 EL Tomatenmark
3 EL Mehl
500 ml Milch (1,5 % Fett)
  Salz und Pfeffer,
  Paprikapulver, edelsüß
 wenig Basilikum
 wenig Oregano
250 g Käse (Gouda), gerieben
 n. B. Lasagneplatte(n)
1 EL Butter für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Hacksoße 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen. Die Zwiebel und das Hackfleisch darin anbraten. Mit 4 EL Bratensaft-Pulver bestäuben und mit dem Wasser ablöschen. Nun mit Salz, Pfeffer, Petersilie (ich hatte getrocknete) und Paprikapulver würzen.

Für die Bechamelsoße 1 EL Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Mit dem Mehl bestäuben und dann mit der Milch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, sehr wenig Basilikum und Oregano würzen.

Eine eckige Auflaufform fetten und mit einer Schicht Lasagneplatten auslegen. Dann etwas Hacksoße, dann Bechamel und im Anschluss daran geriebenen Käse. Die Schichtung so wiederholen und mit einer Schicht Lasagneplatten enden. Diese mit Bechamelsoße bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen. Bei 200°C (Heißluft) im vorgeheizten Ofen ca. 25 Min. backen. Dazu passt sehr gut ein grüner Salat oder Gurkensalat.

Das Rezept ist ein Notrezept - es entstand, weil ich eigentlich was anderes kochen wollte, aber dafür nicht alle Zutaten zuhause hatte. Das Ersatzrezept, das ich auch für das Wochenende eingeplant hatte, war auch nicht komplett, also habe ich die Vorratskammer durchsucht und heraus kam dann dieses Rezept. Mein Mann und meine 4 Jahre alte Tochter waren begeistert.