Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.02.2004
gespeichert: 68 (0)*
gedruckt: 989 (3)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
2.580 Beiträge (ø0,41/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Rote Bete oder rote Rüben im Ofen ohne Fett geröstet
3/4 Tasse/n Walnüsse, geputzt
2 Zehe/n Knoblauch
1/4 Tasse/n Essig (Weinessig) oder Granatapfelsaft
3 Zweig/e Koriandergrün
  Petersilie und Koriandergrün, gehackt
  Paprikapulver, (edelsüss)
  Salz, nach Geschmack

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rote Bete schälen und sehr fein raspeln. Walnüsse mit Koriandergrün, Knoblauch und etwas Salz zermörsern (oder durch den Fleischwolf drehen), das Paprikapulver und gehacktes Koriandergrün zugeben, salzen und den Essig zugießen. Alles mit Roter Bete vermischen, ca. 30 Min. durchziehen lassen und mit gehackter Petersilie garnieren. Als Vorspeise oder Beilage servieren.
Falls Koraindergrün nicht da ist, kann man es mit in Asienläden erhältlichen eingelegtem Koriander (im Glas) ersetzen - ca. 2 TL mit Walnüssen zermörsern und statt gehacktes Koriander ca. 1/2 TL gemahlenen nehmen.
Als Verfeinerung kann man den Salat mit etwas Walnussöl beträufeln.