Camping
einfach
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Sellerie - Tomaten - Sauce

ideal zur Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.09.2010



Zutaten

für
250 g Pasta (z. B. Penne, ungekochte Gnocchi, o. ä.)
Salzwasser
½ EL Butter
evtl. Knoblauch
½ Bund Staudensellerie
½ EL Rinderbrühe oder Gemüsebrühe, instant
½ kl. Dose/n Tomate(n), gehackte
50 g Sahne
1 TL Thymian, getrocknet
1 Schuss Rotwein
½ TL Ajvar
¼ TL Sambal Oelek
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Die Butter in einem niedrigen Topf schmelzen. Den Staudensellerie waschen, putzen und in kleine Scheibchen schneiden. In der Butter anbraten. Danach mit der Rinderbrühe oder Gemüsebrühe (für Vegetarier) vermengen.

Mit den gehackten Tomaten und der Sahne auffüllen und gut umrühren. Den Thymian einrühren und den Rotwein hinzugeben. Mit Ajvar und Sambal Oelek würzen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack auch noch mal mit Thymian nachwürzen.

Die Soße ist fertig, wenn auch die Nudeln fertig sind, das müsste ungefähr zur gleichen Zeit soweit sein.

Je nach Wunsch kann man vor dem Staudensellerie auch noch eine Knoblauchzehe mit anbraten. Das Ajvar kann auch weggelassen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorinya

Vielen Dank für den lieben Kommentar. Das freut mich, dass es geschmeckt hat.

02.12.2018 15:39
Antworten
pralinchen

Hallo, ich habe dieses Gericht vorgestern zubereitet. Es war sehr lecker... LG Pralinchen

27.05.2018 12:13
Antworten